Gutach Diese zwölf Monate haben es in sich

Von
Wanderschuhe schnüren, Rucksack aufsetzen und los geht es für den SWV Gutach. Symbolfoto: Dpa Foto: Schwarzwälder-Bote

Eine Reise nach Italien im Oktober, ein "Barbecue-Night-Trail" im Juli, Vorträge, Wegepflege oder lieber die monatliche Seniorenwanderung? Der Schwarzwaldverein (SWV) Gutach hat sein Jahresprogramm herausgebracht.

Gutach (red/lst). Der Schwarzwaldverein Gutach ist am 1. Januar mit seinem Neujahrshock in das neue Jahr gestartet. In seinem Programm für 2017 bietet der Verein seinen Mitgliedern viele verschiedene Aktionen an.

Zunächst wird sich der SWV Gutach am Samstag, 14. Januar, um 19.30 Uhr, im Gasthaus Rössle für seinen Jahresrückblick treffen. Des Weiteren stehen in diesem Monat unter anderem der Bezirks-Wandertag in St. Roman am Sonntag, 22. Januar, an. Eine Woche später am Sonntag, 29. Januar, geht es zum Skilanglauf mit Mathias Paffendorf, heißt es im Jahresprogramm.

Dietmar Obert erzählt am Samstag, 4. Februar, ab 19.30 Uhr im Gasthaus Linde in Gutach von seiner Alpenüberquerung von Ettenheim (Wallburg) über den Schwarzwald, die Schweiz bis nach Italien. Aktiv werden die Gutacher wieder am Samstag, 18. Februar, bis Sonntag, 19. Februar. Dann geht es zur zweitägigen Winterwanderung mit Schneeschuhen nach Bernau.

Im März findet die monatliche Seniorenwanderung am Mittwoch, 8. März, statt. Zur Hauptversammlung trifft sich die Ortsgruppe am Samstag, 11. März, im Gasthaus Sonne. Beginn ist um 19.30 Uhr.

Der April beginnt mit einer Sonnenaufgangswanderung am Sonntag, 9. April. Die Osterwanderung findet am Montag, 17. Januar, mit einem gemütlichen Osterhock statt.

Auf dem Schänzle am Turm veranstaltet der SWV am Samstag, 6. Mai, einen Arbeitseinsatz. "Die Schänzle Hexen sind herzlich zu diesem Arbeitseinsatz eingeladen", heißt es im Jahresprogramm. Außerdem wandern die Mitglieder am Sonntag, 7. Mai, 26 Kilometer vom Feldberg nach Freiburg. Mit dem Zug geht es zunächst nach Himmelreich im Bärental. Anlässlich des Tags des Wanderns am Sonntag, 14. Mai, gibt es eine Freundschaftswanderung mit Ortsgruppen Sulz am Eck und Stockach in Stockach.

Im Juni wandert der SWV gemeinsam mit dem TuS Gutach auf der Schwäbischen Alb. Der Termin ist am Samstag und Sonntag, 10. und 11. Juni. Bei der Sonnwendfeier am Freitag, 23. Juni, auf "Steinades Bühl" wird bei Einbruch der Dunkelheit das Johannisfeuer entzündet.

Der "Barbecue-Night-Trail" am Samstag, 8. Juli, ist laut Jahresprogramm eine "Vollmondwanderung mit Überraschungen". Zur Barfußwanderung geht es am Sonntag, 30. Juli, nach Menzenschwand zum Geißenpfad. Im August veranstaltet der SWV das Kinderferienprogramm am Dienstag, 15. August. Der Monat klingt am Sonntag, 27. August, mit dem Bergfest auf dem Büchereck aus. Eine Rundwanderung auf dem Genießerpfad, steht am Sonntag, 17. September, auf dem Programm.

22 Kilometer will der Verein am Sonntag, 8. Oktober, von Simonswald über den Höllkopffelsen, Schultiskopf, Kostgefäll und Tafelbühl schaffen. Von Montag bis Sonntag, 16. bis 22. Oktober, wird eine Bezirks-Wanderreise an die Amalfiküste in Italien angeboten.

Die Bezirks-Herbsttagung findet am Samstag, 4. November, statt. Außerdem ermittelt der SWV am Sonntag, 5. November, seinen Schützenkönig im Hornberger Schützenhaus. Die letzte Seniorenwanderung diesen Jahrs wird am Mittwoch, 13. Dezember, veranstaltet.

Die SWV-Ortsgruppe weist darauf hin, dass weitere Informationen zu den Veranstaltungen in der Presse oder dem Vereinskasten veröffentlicht werden.

Artikel bewerten
0
loading

schwarzwaelder-bote.de schickt Sie auf Reisen Zum Gewinnspiel

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading