Von Eckhard Gräff

Gutach. Bereits am Montag hatte der Hausacher Gemeinderat über die Ausweisung von Windkraftflächen beraten (wir haben darüber berichtet). Nun stand das Thema am Mittwoch auch im Gutacher Gemeinderat auf der Tagesordnung.

Über den neusten Stand der Windkraftplanung informierte der Freiburger Städteplaner Holger Fischer. Er machte klar, dass das Auerwild bei den Tabuthemen eindeutigen Vorrag bei den zu untersuchenden Flächen habe. Dabei gehe es allerdings nicht um die Brutplätze der Tiere: "Das Kinzigtal ist quasi ein Durchflugkorridor für die Vögel", erläuterte Fischer.

Allerdings seien auch viele Ausschlusskriterien für den Bau von Windkraftanlagen noch nicht definiert. Noch sind allerdings viele Fragen zu klären. "Warum ist beispielsweise die windhöffige Prechtaler Schanze aus der Windkraftfläche ausgeschlossen?", wollte Gemeinderat Rainer Bell (CDU) wissen. Laut Fischer gibt es auf der Prechtaler Schanze eine Genehmigung für Übernachtungsmöglichkeiten mit Wohnrecht, und dort sind 400 Meter Abstand vom Windrad zur besagten Stelle einzuhalten: "Dieser Fall ist gerade in der Überprüfung." Die Frage von Gemeinderat Gerhard Wöhrle (SPD), ob im Nachhinein noch Flächen hinzugefügt werden könnten, konnte Fischer nicht endgültig beantworten. "Es muss eine Methodik zugrunde liegen, die auf der Fläche angewendet werden kann, daher ist das nicht so ohne weiteres möglich", erklärte der Planer und forderte die Gemeinderate dazu auf, "jetzt alle Flächen einzubringen, die theoretisch möglich sind". Die wirtschaftliche Effektivität einer Windkraftanlage beginne nach derzeitigem Stand erst bei einer Windgeschwindigkeit von mindestens sechs Metern pro Sekunde. "Es könnte aber sein, dass bis in zehn Jahren Anlagen gebaut werden, die schon bei viereinhalb Metern effektiv arbeiten."

"Alles in allem bin ich nach Rücksprache mit der Forstlichen Versuchsanstalt für Ihre Region aber zuversichtlich, dass wir da etwas hinbekommen", schloss Fischer seine Ausführungen. Der Gemeinderat beschloss einstimmig, dem Gemeinsamen Ausschuss die Ausweisung der Windkraftflächen zu genehmigen.