Gütenbach(sh). Ein ungewöhnliches Förderprogramm wurde im Gütenbacher Gemeinderat angesprochen: "Jung kauft Alt – Junge Leute kaufen alte Häuser". Ein Förderprogramm sei bei der Stadt Villingen-Schwenningen vorgesehen. Ziel ist, jungen Familien eine Bleibe im Ort zu bieten und sie damit am Ort zu halten. Dies sei eine wichtige Maßnahme gegen den Bevölkerungsschwund, hieß es im Gemeinderat. Die Kommune fördert dabei über einen gewissen Zeitraum den Erwerb einer älteren Immobilie durch junge Familien. Entwickelt wurde dieses Programm offensichtlich in Hiddenhausen und hier als innovatives Programm bereits mehrfach ausgezeichnet. Der Gemeinderat und Bürgermeister Rolf Breisacher zeigten sich von dieser Idee beeindruckt. Dieses Modell gelte es auf jeden Fall einmal zu prüfen und die Möglichkeiten festzustellen.