Von Harald Uhl

Grosselfingen. Die gemeinsame Adventsfeier des Altenwerks und der Frauengemeinschaft der katholischen Pfarrgemeinde Grosselfingen am Sonntag kam gut an. Viele Senioren waren im Pfarrheim dabei.

Der Saal war geschmackvoll dekoriert, und für jeden Besucher lag eine Kunstdruckkarte mit einem Advents-Motiv von Schwester Maria Innocentia Hummel auf dem Platz. Unter den Gästen waren auch die Patres Artur Schreiber und Erwin Wieczorek.

Die Vorsitzende des Altenwerks, Stefanie Beck, eröffnete den Nachmittag. Ein Sprechspiel zum Thema "Mache Dich auf und werde Licht", unterbrochen durch passende Lieder, stimmte auf Advents- und Weihnachtszeit ein. Mit Kaffee, Kuchen und Getränken wurden die Besucher vom Helferteam bewirtet. Zur musikalischen Unterhaltung trugen Teresa und Laura Uhl am Keyboard sowie die Gnadentaler Hausmusik aus Stetten bei. Für gute Unterhaltung sorgten auch Stefanie Beck und Rosita Stehle mit der Weihnachtsgeschichte vom kleinen Kobold Gwendolin.

Begleitet von der Gnadentaler Hausmusik, sangen die Besucher Weihnachtslieder. Das unterhaltsame Programm und die gemütliche Runde ließ viele Senioren bis in die Abendstunden den Alltag und den Winter vergessen.