Von Rainer Wolf

Grosselfingen. Klaus Wilcek aus Ostdorf hat das letzte Binokel-Turnier des FC Grosselfingen in diesem Jahr gewonnen. Der Gesamtsieg in der Jahresserie ging an Berthold Riege aus Killer, Masterserien-Sieger wurde Robert Löffler aus Bisingen.

Turnierleiter Adalbert Gillmann ist zufrieden. Insgesamt wurden bei allen diesjährigen Turnieren rund 130 Spieler registriert, darunter fünf Frauen. Der Abschluss 2012 endete nach drei Runden und einer Spielzeit von drei Stunden. Der erste Platz mit 9446 Punkten ging an Klaus Wilczek aus Ostdorf, der zweite Platz mit 9063 Punkten an den Grosselfinger Wolfgang Lörch und der dritte Platz mit 8642 Punkten an Josef Haug aus Bisingen.

Den Jahressieg sicherte sich Berthold Riege aus Killer mit 55428 Punkten. Mastersieger 2012 wurde Robert Löffler aus Bisingen mit 41048 Punkten. Zweite wurde Gerda Simson aus Killer mit 39471 Punkten. Dritter wurde Hartmut Gsell, Thanheim, mit 39141 Punkten.

Im neuen Jahr geht es in die nächste Runde: Beginn ist am Freitag, 4. Januar, um 20 Uhr im FC-Sportheim in Grosselfingen. Nähere Informationen gibt es bei Turnierleiter Adalbert Gillmann, Telefon 0172/1 33 33 31.

Weitere Informationen: www.binokelturnier.de