London - EU-Parlamentspräsident Martin Schulz hat Brüssel und London aufgerufen, die anstehenden Brexit-Verhandlungen konstruktiv anzugehen. "Es ist unsere gemeinsame Herausforderung, das Beste aus der Situation zu machen", sagte er bei einem Vortrag in London. Nach dem Brexit-Votum trennten sich zwar jetzt die Wege, aber die EU und Großbritannien müssten weiter eng zusammenarbeiten, um gemeinsamen Herausforderungen zu begegnen, sagte Schulz in der renommierten London School of Economics.