Von Uwe Ade

Glatten. "Sie werden zu Recht für ihr Engagement und ihren Einsatz geehrt", lobte Glattens Bürgermeister Tore-Derek Pfeifer eingangs der jüngsten Gemeinderatssitzung und zeichnete im Namen des Roten Kreuzes sechs langjährige Blutspender aus der Gesamtgemeinde für ihr verantwortungsbewusstes und vorbildliches Verhalten aus.

An der Spitze stehen Roland Koch und Otto Kurz mit jeweils 75 Blutspenden. Dafür erhielten sie die Blutspender- Ehrennadel in Gold mit goldenem Eichenkranz und eingravierter Spendenzahl 75. 50 Mal hatten Michael Broß und Reinhold Mayer ihr Blut gespendet. Für zehn Blutspenden wurden Susanne Maser und Sonja Muz geehrt.

Bürgermeister Pfeifer wies auf die Wichtigkeit der Blutspenden, durch die man Mitmenschen in Not helfe, hin. Dank sprach er auch den Helfern des DRK-Ortsvereins Dornstetten, Glatten, Schopfloch für die ehrenamtliche Arbeit aus. Von der Gemeinde bekamen die Geehrten ein Honig-Geschenk.