Glatten. Nach den Wahlen von Bernhard Haas zum Bürgermeister von Dornstetten und Thilo Schreiber zum Bürgermeister von Weil der Stadt waren in der Versammlung des Zweckverbands Abwasserbeseitigung Oberes Glatttal die beiden Stellvertreter des Verbandsvorsitzenden, Bürgermeister Tore-Derek Pfeifer, aus Glatten neu zu wählen.

Gewählt wurden einstimmig Bernhard Haas als erster Stellvertreter und der stellvertretende Bürgermeister von Loßburg, Manfred Hauser, als zweiter Stellvertreter.

Sichtlich gerührt verabschiedete der Verbandsvorsitzende am Ende der Sitzung Verbandsrechner Ulrich Dürr. Der Kämmerer a. D. der Gemeinde Loßburg hatte 27 Jahre lang den schuldenfreien Verband nebenamtlich begleitet und erhielt für seine Dienste lediglich eine kleine monatliche Entschädigung. Dürr habe es in vorbildlicher Weise verstanden, die Interessen aller Verbandsgemeinden zu wahren, ohne dabei die Loyalität gegenüber seinem Dienstherrn, der Gemeinde Loßburg, zu verlieren, sagte Pfeifer. Zahlreiche Investitionen seien in diesen 27 Jahren getätigt worden, und Dürr habe viele Zuschüsse für den Verband eingeholt. Pfeifer übergab ein Geschenk und dankte für die angenehme Zusammenarbeit .

Als Nachfolger für Dürr wurde der Kämmerer der Stadt Dornstetten, Jochen Köhler, einstimmig gewählt. Der Vorsitzende dankte Köhler für seine Bereitschaft und begrüßte den neuen Verbandsrechner mit dem gesamten Verbandspersonal in den Reihen des Zweckverbands.

Köhler ist erst der dritte Verbandsrechner des Zweckverbands seit der Gründung im Jahr 1973. Von 1973 bis 1985 hatte der Kämmerer a. D. der Stadt Dornstetten, Peter Rauschenberger, die Stelle inne.

In diesem Jahr sind auch der Verbandskassenverwalter Günter Muth und der stellvertretende Klärwärter Jürgen Huss aus dem Verband ausgeschieden. Neuer Verbandskassenverwalter ist Andreas Liebrecht, Kassenverwalter der Gemeinde Glatten. Als stellvertretender Klärwärter wurde Hans Kienle im Rahmen eines geringfügigen Beschäftigungsverhältnisses angestellt.