Geislingen. Den Namenstag der Heiligen Cäcilia haben die Sängerinnen und Sänger des katholischen Kirchenchors St. Ulrich aus Geislingen zum Anlass genommen, den Vorabendgottesdienst mitzugestalten. Die heilige Cäcilia ist die Patronin der Kirchenmusik und des Orgelspiels.

Pater Augusty Kolamkunnel begrüßte die Kirchenbesucher und ganz besonders die Mitglieder des Geislinger Kirchenchors. Er würdigte in seiner Predigt das große Engagement des Chors und seines Dirigenten. Susanne Schenk, die Vorsitzende des Kirchenchors, dankte den Sängern für den Einsatz und das Herzblut, das sie einbrächten, und dass sie ihre freie Zeit opferten, um die Lieder und Messen einzuüben, um diese zum Lobe Gottes und zu Freude aller zu Gehör bringen. Zum ersten Mal fanden die Ehrungen für dieses Jahr während des Gottesdienstes statt. Für 25-jährige Mitgliedschaft im Kirchenchor wurde Ute Koch und Michael Amann die Urkunde des Cäcilienverbandes der Diözese Rottenburg-Stuttgart verliehen.