Geislingen (det). Schon lange bereiten sich der Gesangverein und Musikverein Geislingen darauf vor: Sie wollen am kommenden Samstag etwas Besonderes bieten: In der Schlossparkhalle gestalten sie zum Abschluss des Jubiläumsjahrs des Musikvereins ein Gemeinschaftskonzert.Mit den Proben hatte der Gesangverein bereits im Frühjahr begonnen, der Musikverein, der in diesem Jahr seinen 90. Geburtstag feiert, nach der Sommerpause.

Dreimal wurde bereits gemeinsam geprobt, um den letzten Schliff zu bekommen. Beide Vereine werden am Samstag je einen Teil selbst bestreiten und zudem gemeinsam auf der Bühne stehen.

Unter der Leitung von Petro Hinterschuster stimmt der Musikverein Geislingen den "Grand March" von Soichu Konagaya und "Rhapsody in Blue" von George Gershwin an, arrangiert von Naohiro Iwai. Vom Gesangverein wird unter anderen das "Jagdlied" von Felix Mendelssohn Bartholdy und "Probier’s mal mit Gemütlichkeit" aus dem "Dschungelbuch" zu hören sein.

Musik reicht von Bach und Bizet bis Queen

Die Sänger werden von Dirigentin Cordula Bieber geleitet.

Für den Höhepunkt des Abends haben sich Gesangverein und Musikverein "Jauchzet, frohlocket" aus dem Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach ausgesucht, außerdem "Highlights from Carmen" von Georges Bizet, "Bohemian Rhapsody" von Queen und "Pomp and Circumstance" von Edward Elgar.

u Das Konzert beginnt am kommenden Samstag, 8. Dezember, um 19 Uhr. Für das Konzert wird die Halle bestuhlt. Anschließend übernehmen die Vereine auch die Bewirtung.