Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Fußball FV 08 Rottweil geht mit Zuversicht in Saison

Von
Mit großer Beteiligung des Mannschaftskaders absolvierte der FV 08 Rottweil ein Trainingslager in Südtirol. Foto: Peiker

(mp). Der FV 08 Rottweil hat in den vergangenen beiden Spielzeiten zweimal am Wiederaufstieg in die Landesliga geschnuppert. 2016 scheiterte der FV08 denkbar knapp, lediglich ein Treffer fehlte zum direkten Aufstieg.

In der Relegation war dann in der ersten Runde Schluss und in der Vorsaison verpasste die Mannschaft des scheidenden Trainers Karl-Heinz Frech als Dritter knapp an der Qualifikation zu den Relegationsspielen.

Ob nun unter dem neuen Coach Uli Fischer "Aller guten Dinge Drei" sind, wird sich zeigen. Auf alle Fälle hat sich der Ex-Verbands-und Landesligist mit zahlreichen Talenten aus der Umgebung sinnvoll verstärkt und so sollten die Abgänge der routinierten Benny Elter und Michael Weinmann zu verkraften sein. Mit Uli Fischer wurde zudem ein Trainer gefunden, der das Rottweiler Umfeld bestens kennt, hat er in der Vergangenheit bei den Gelb-Schwarzen doch lange in der Verbands-und Landesliga gespielt und hat vor Jahren auch schon einmal die zweite Mannschaft der Nullachter trainiert.

"Mit Uli Fischer haben wir sicher einen idealen Nachfolger für Karl-Heinz Frech gefunden. Frech hatte uns frühzeitig ankündigte, vom Trainerjob eine Pause zu nehmen", ist sich Oliver Wanner, Sportkoordinator des Rottweiler Traditionsvereins sicher.

Gute Vorstellungen in Testspielen gezeigt

In den bisherigen Testspielen gegen teilweise höherklassig agierende Gegner, wie beispielsweise den Landesligisten SpVgg Freudenstadt (6:3-Sieg) haben die Nullachter schon einmal angedeutet, dass mit ihnen auch in der kommenden Saison zu rechnen ist. Aber Oliver Wanner weiß auch: "Die Bezirksliga wird, nachdem der souveräne Meister SV Seedorf die Liga verlassen hat, sehr ausgeglichen sein. Ich rechne mit Mannschaften wie Mühlheim, Villingendorf, Trossingen, aber auch Landesliga-Absteiger SC 04 Tuttlingen. Unsere Mannschaft hat sicherlich die Qualität um die Aufstiegsplätze mitzuspielen, aber es wird auch einige Zeit dauern bis sich die vielen Neuzugänge zusammen gefunden haben."

Unlängst weilte die FV08-Mannschaft zu einem viertägigen Trainingslager in St. Valentin in Südtirol. Neben Fußballtraining standen eine Nordic-Walking und Mountainbike-Tour sowie eine Bergtour auf über 3000 Meter Höhe auf dem Programm. "Die tolle Stimmung in der Mannschaft und der Einsatz jedes einzelnen Spielers macht uns Hoffnung auf eine erfolgreiche Bezirksliga-Saison", gibt sich Oliver Wanner zuversichtlich.

Ergebnisse vom 02.06.2017 - 05.06.2017

18:00Aichhalden/Röt. - SGM Böhringen/Diet.0 : 3
18:00Bochingen - SGM Bösing./Beff.1 : 5
18:00Wurmlingen - Villingendorf2 : 4
18:00Mühlheim - Zimmern II2 : 3
18:00Rottweil - Trossingen4 : 0
18:00Seedorf - Seiting.-Oberfl.7 : 1
18:00Schramberg - Gosheim4 : 1

Tabelle

SToreTDPkt.
1. SV Seedorf28  108:22 86  77
2. VfL Mühlheim28  82:34 48  64
3. FV 08 Rottweil28  83:47 36  59
4. SV Villingendorf28  56:37 19  51
5. SGM Böhringen/Diet.28  46:58 -12  47
6. SV Gosheim28  62:42 20  44
7. SV Zimmern II28  42:50 -8  38
8. SpVgg. Schramberg28  65:64 1  36
9. SGM Bösingen/Beff.28  40:55 -15  36
10. SpVgg Bochingen28  46:66 -20  34
11. Aichhalden/Rötenb.28  43:53 -10  33
12. SpVgg Trossingen28  40:53 -13  32
13. SV Wurmlingen28  43:67 -24  29
14. SV Bubsheim28  33:80 -47  18
15. Seitingen-Oberfl.28  26:87 -61  9
Artikel bewerten
2
loading
 
 

Ihre Redaktion vor Ort Rottweil

Armin Schulz

Fax: 0741 5318-50

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading