Furtwangen Vereinshaus gut in Schuss und bald zu pachten

Von
Mit Urkunden, Nadeln und Geschenken zeichnen die Furtwanger Naturfreunde treue Mitglieder aus. Im Bild (von links): Maria Reiner, Karl Reiner, Gerhard Ketterer, Gerda Löffler, Obmann Schäfer, Ursel Ketterer und Siegfried Burt. Foto: Hajek Foto: Schwarzwälder-Bote

Furtwangen. Gut in Schuss ist das Naturfreundehaus auf dem Brend. Das belegten bei der Hauptversammlung der Furtwanger Naturfreunde im Gasthaus "Bad" Vorsitzender und Kassierer. Freilich ist der Verein auf der Suche nach einem neuen Pächter, denn das Ehepaar Kazi setzt sich zur Ruhe, der Pachtvertrag läuft aus.

Obmann Gerhard Schäfer dankte allen, die mit Arbeit und Geld die Naturfreunde unterstützten. Ausführlich hatte Schriftführerin Brunhilde Schäfer das vergangene Jahr Revue passieren lassen. Die Hauskasse führt seit vielen Jahren Karl Reiner. In diesem Jahr sank der Bestand, aber im Haus wurde eine Menge renoviert, die Zimmer mit neuen Fußböden versehen und zum Teil neu möbliert. Heidi Siedle berichtete über die Vereinskasse, der Verein hat derzeit 50 Mitglieder. Die Sonnenwendfeier endete erstmals mit einem Defizit, das vor allem auf das schlechte Wetter zurückzuführen war.

Von 28 Unternehmungen mit insgesamt 321 Teilnehmern berichtete Wanderwart Werner Butz. Der Trend gehe zu zwei bis drei Stunden langen "Kurzwanderungen" berichtete er. Entsprechend sei das neue Programm gestaltet. Sehr gut kam der Kulturausflug zum Kaiserstuhl bei Mitgliedern und Freunden an. Für den kommenden Sommer kündigte Butz "Spontanwanderungen" an. Sie werden bei gutem Wetter kurzfristig gestartet, und Werner Butz sammelte Handynummern von Interessenten, die um Benachrichtigung baten. Aber: "Das soll keine Einbahnstraße sein, wer Ideen und Wünsche für Wanderungen hat, sollte sie mitteilen", appellierte Gerhard Schäfer an die Mitglieder. Sieben Winterwanderungen hatte der Verein geplant, berichtete Werner Nopper. Da der Schnee äußerst rar war, ging man sechs Mal zu Fuß los, eine Wanderung fiel ganz aus.

Die Wahlen bestätigten Obmann Gerhard Schäfer in seinem Amt. Brunhilde Schäfer bleibt Schriftführerin. Die Hauskasse wird weiterhin von Karl Reiner verwaltet, die Vereinskasse von Heidi Siedle. Als Wanderwart wurde Werner Butz bestätigt, als Wintersportwart Werner Nopper.

Darüber hinaus wurden Mitglieder geehrt. 60 Jahre lang ist Maria Reiner mit dabei. Obmann Gerhard Schäfer ernannte sie zum Ehrenmitglied. Für 50 Jahre Treue zum Verein wurden Josef Heine, Alfons Reiner und der langjährige Hauskassierer Karl Reiner ausgezeichnet. Die Ehrennadeln für 25 Jahre Mitgliedschaft erhielten Siegfried Burt, Gerhard Ketterer, Ursel Ketterer und Gerda Löffler.

In zwei Jahren feiern die Furtwanger Naturfreunde ihr 100-Jahr-Jubiläum. Am 9. Juli 1919 wurde die Ortsgruppe der Naturfreunde gegründet. Obmann Gerhard Schäfer appellierte an die Mitglieder, sich Gedanken über die Festgestaltung zu machen.

Artikel bewerten
0
loading
 
 

Ihre Redaktion vor Ort Furtwangen

Jürgen Liebau

Fax: 07723 4522

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading