Furtwangen Garage für Wehr nimmt Gestalt an

Von

Von Stefan Heimpel

Furtwangen-Schönenbach. Zügig voran geht es nun offensichtlich mit der Feuerwehrgarage in Schönenbach, wie Ortsvorsteher Hansjörg Hall dem Ortschaftsrat berichten konnte. Erst kürzlich habe es wieder Gespräche mit den Beteiligten gegeben.

Auftragsvergabe an Betriebe noch im Februar

Bereits im Dezember wurden jeweils vier Firmen im Bereich Tiefbau und Stahlbau angeschrieben, um ein Angebot einzuholen.

Inzwischen haben vier Unternehmen beim Betonbau die Unterlagen eingereicht, beim Stahlbau sind es nur drei, da sich ein viertes Unternehmen wegen zu vieler Aufträge nicht beteiligt.

Am 29. Januar wurden diese Angebote fristgerecht eröffnet und der günstigste Bieter festgestellt. Dann kann für die nächste Gemeinderatssitzung am Dienstag, 16. Februar, die Auftragsvergabe auf der Tagesordnung stehen.

Um keine Verzögerung zu verursachen, fasste der Ortschaftsrat den Grundsatzbeschluss, dass er sich dieser Vorlage der Verwaltung anschließe.

Nach Angebotseröffnung werden die Ortschaftsräte umgehend über die Angebote informiert. Und dann könnte wie geplant am Freitag, 19. Februar bereits die Beauftragung der Unternehmen erfolgen. Laut Ausschreibung muss dann er Bau innerhalb von sechs Wochen beginnen. Für kommendes Jahr ist auch die Beschaffung des neuen Löschfahrzeugs für Schönenbach geplant.

Mannschaftswagen für Abteilung Gütenbach erforderlich

Noch nicht eingeplant ist ­allerdings die eigentlich notwendige Beschaffung eines neuen Mannschaftswagens. Bürgermeister Josef Herdner habe bei der Hauptversammlung der Feuerwehr auch die ­Kreativität der Beteiligten eingefordert, die dann der Furtwanger Gemeinderat sicher entsprechend positiv aufnehme.

Mehr in Ihrem Schwarzwälder Boten
Artikel bewerten
0
loading
Schwarzwald-Baar-Kreis

Ihre Redaktion vor Ort Furtwangen

Jürgen Liebau

Fax: 07723 4522

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
loading