Von Michael Stock

Im Luftgewehrschießen der Bezirksoberliga Schwarzwald-Hohenzollern behält der SV Grünmettstetten seine weiße Weste und führt die Tabelle weiter an.

Am vierten Wettkampftag war der Tabellenprimus Gastgeber und bekam es mit dem SV Herrenzimmern sowie der SAbt Durrweiler 1 zu tun. Beide Partien konnten die Horber mit 3:2 für sich entscheiden. Im Duell gegen Durrweiler mussten sich die Gastgeberschützen Pascal Buehner (381:384 gegen Tobias Hinsche) sowie Stefanie Haier (372:384 gegen Juliane Schwabe) geschlagen geben. Alexander Gaiser bezwang Claus Schwab denkbar knapp und schoss zwei Ringe mehr als sein Kontrahent (374:372). Deutlicher machten es seine Teamkollegen: Tamara Grammer gewann gegen Klaus Hornberger mit 386:364 Ringen, Sebastian Schwab ließ gegen Christian Lehnert mit 374:361 Ringen ebenfalls nichts anbrennen.

In der Begegnung mit dem SV Herrenzimmern 1 ließ Pascal Buehner erneut Federn im Duell mit Martin Bantle (379:382), auch Alexander Gaiser verlor sein Schießen gegen Uwe Müller mit 369:379 Ringen. Dass es doch noch zum Sieg reichte, dafür sorgten Stefanie Haier, die Cornelis Daumiller mit 383:373 Ringen keine Chance ließ sowie Tamara Grammer, die sich überlegen gegen Elmar Maier durchsetzte (387:360) und Sebastian Schwarz im Duell mit Georg Grathwohl (384:360).

In einer zweiten Wettkampfbegegnung stand der SV Mühlen 1 gegen SV Onstmettingen 1 den Grünmettstettern in nichts nach, auch hier endete die Partie 3:2. Markus Kirchner (381:376 gegen Stefanie Adler), Petra Keßler (382:379 gegen Tamara Krohn) und Beate Beuter (357:355 gegen Eveline Knells) machten die Punkte für die Gastgeber, Susanne Eckert (368:370 gegen Jacqueline Conzelmann) sowie Mischa Vogt (357:377 gegen Sascha Kurz) zielten weniger präzise.

Auch beim Schießen gegen SV Boll 1 behielten die Mühlener die Oberhand. Mischa Vogt verlor zwar erneut (363:376 gegen Jürgen Danner) und auch Beate Beuter wurde bezwungen (368:376 gegen Kai Danner); allerdings sorgten die Kollegen Markus Kirchner (387:370 gegen Timo Rohrer), Petra Keßler (390:384 gegen Sascha Rohrer) und Susanne Eckert (370:367 gegen Rainer Vosseler) für die Entscheidung.

Die Tabelle führen die Grünmettstetter mit 8:0 Punkten an. Mit dreimal 6:2 Punkten folgen die Schützen aus Ebingen, Engstlatt und Mühlen. Letztere rangieren auf Platz vier aufgrund der schlechteren Einzelpunktebilanz. Die SAbt Durrweiler 1 kann erst einen Sieg verbuchen und ist Fünfter.