Freudenstadt (mam). Jetzt kann geschlemmt werden: Am gestrigen Freitag hat das Streetfood-Festival auf dem Marktplatz in Freudenstadt begonnen. Knapp 40 Trucks und Stände bieten bis Sonntag verschiedene Speisen und Getränke, darunter mexikanisches, kubanisches oder afrikanisches Essen. Nach dem Erfolg im vergangenen Jahr beim ersten Streetfood-Festival, bei dem bereits am ersten Tag einigen Anbietern die Speisen ausgegangen waren, gab es bereits im Winter eine Neuauflage. Der Erfolg hat sich in der Szene herumgesprochen, und so hatte Veranstalter Harald Kläger viele Anfragen von interessierten "Food-Truckern". Auf dem Marktplatz sei die Crème de la Crème der Szene versammelt, sagte Kläger.