(ob) Werdet die Handballstars von morgen – Kommt zur SG Freudenstadt/Baiersbronn. So lautete der Slogan des Schnuppertrainings, zu dem alle Grundschüler aus Freudenstadt und Baiersbronn in die David-Fahrner-Halle eingeladen waren. Über 20 Kinder konnten die Verantwortlichen mit Organisator Johannes Beckert an der Spitze in der Halle begrüßen.

Und die strahlten nach der gelungenen Veranstaltung um die Wette, hatten die 90 Minuten rund um die Sportart Handball doch sichtlich Spaß gemacht. Zudem erhielten alle Kinder neben einer Urkunde auch noch eine Sporttasche als Belohnung für ihre erfolgreiche Teilnahme.

Zunächst wurde in einem kurzen Lehrfilm gezeigt, worauf es im Kinderhandball ankommt. An sechs verschiedenen Stationen konnten die Teilnehmer dann ihre koordinativen und technischen Fähigkeiten mit Bällen und Ballons unter Beweis stellen.

So wurden eifrig Kegel und andere Ziele abgeworfen, auf Bänken balanciert und an einer Ballpyramide reaktionsschnell Bälle gefangen. Abgerundet wurde die kurzweilige Veranstaltung dann noch vom Spielen auf zwei Spielfeldern. Dabei konnte das zuvor Gelernte und Geübte gleich in die Tat umgesetzt werden.

Höhepunkt war für viele Teilnehmer dann nach der Veranstaltung das gemeinsame Einlaufen vor voll besetzter Tribüne mit dem Damenteam der SG zum Pokalspiel gegen das Drittligateam aus Freiburg, das im Anschluss an das Schnuppertraining stattfand.

Die Verantwortlichen hoffen natürlich darauf, dass viele der Schnupperkinder aber auch andere interessierte Kinder aus Baiersbronn , Freudenstadt und Umgebung nun auch ins Training der SG-Jugendmannschaften kommen werden. Nähere Informationen zu den Trainingszeiten und den einzelnen Verantwortlichen gibt es unter www.sg-fds-bai.de.