Freudenstadt Marktplatz gleicht Strandparadies

Von
Mitglieder des TSV Freudenstadt bereiteten gestern mit vielen Tonnen Sand die Beachvolleyballfelder für das Finale der Landesmeisterschaften auf dem Marktplatz vor. Foto: Fei nler Foto: Schwarzwälder-Bote

Von Alexandra Feinler

Freudenstadt. 280 Tonnen Quarzsand, verteilt auf sieben fast mannshohe Berge, zierten gestern Nachmittag den oberen Marktplatz in Freudenstadt. Die letzten Vorbereitungen für das Finale der Baden-Württembergischen Beachvolleyball-Meisterschaften dauerten mehrere Stunden.

Noch sitzen oder stehen rund 25 Helfer des TSV Freudenstadt, einige Angestellte der Stadt und weitere Helfer im Schatten. Kurz wird der Ablauf des Aufbaus durchgesprochen, dann geht es auch schon los. Kurt Fischer vom TSV Freudenstadt teilt den jungen Helfern Aufgaben zu, denn für die Gruppe steht viel Arbeit an. Immerhin werden sieben Lastzüge rund 280 Tonnen Sand an den Rand des Marktplatzes transportieren.

Da sich unter dem oberen Marktplatz ein Parkhaus befindet, können die Sandberge nur an bestimmten Stellen abgeladen werden. Von da aus transportieren Bagger den Sand auf die dafür vorgesehene Fläche. Zwei Courts mit den Maßen 21 mal zwölf Meter entstehen nach und nach. Auf diesen sollen ab heute die Spiele stattfinden.

Doch zuvor schaufeln die Mitglieder des TSV Freudenstadt den Sand an die richtigen Stellen. Einige Sportgrößen wie TSV-Mitglied Sandra Mast sind mit dabei. Die Leichtathletin ist seit 16 Jahren im Kugelstoßen und seit sechs Jahren im Behindertensport erfolgreich. Den Heimatverein zu unterstützen, ist für die 25-Jährige Ehrensache.

Der Aufbau der Spielfelder aus Sand klappt genauso wie die organisatorischen Vorbereitungen ohne größere Schwierigkeiten. Bisher hatte der TSV schon einige Veranstaltungen in Sporthallen organisiert. Diese Riesenveranstaltung, betont Kurt Fischer, sei jedoch eine Premiere.

Nachdem sich viele Sportler für das Innenstadtturnier beworben hatten, beriet sich der TSV mit der Stadt. Diese sicherte ihre Hilfe zu und sponserte den Sand für die Courts. Damit die hohen Kosten und das Preisgeld gedeckt sind, suchte der TSV Sponsoren und fand viele Unternehmen als Unterstützer. So konnten die weiteren Planungen beginnen.

Die Frage, ob der obere Marktplatz so viele Tonnen an Sand verträgt, wurde mit Hilfe von Statikern geklärt. Der TSV erstellte genaue Pläne und teilte ehrenamtliche Helfer ein. Diese packten gestern kräftig mit an, und so konnte gegen Abend der Aufbau abgeschlossen werden. Am heutigen Samstag beginnen die Spiele um 9 Uhr. ­"Wir hoffen, dass das Wetter mitmacht. Auch bei Regen werden die Volleyballspieler gegeneinander antreten", so Kurt Fischer vom TSV Freudenstadt. Wie viele Besucher erwartet werden, da gibt er aufgrund der Wettervorhersage lieber keine Prognose ab.

Am Sonntag gegen 17 Uhr ist mit der Siegerehrung alles vorbei. Voraussichtlich am Montagmorgen wird die Stadt den Sand abtragen. Ein Teil davon soll dann verkauft werden, mit dem Rest werden Sandkästen auf Spielplätzen befüllt.

Mehr in Ihrem Schwarzwälder Boten

schwarzwaelder-bote.de schickt Sie auf Reisen Zum Gewinnspiel

Kreis Freudenstadt

Ihre Redaktion vor Ort Freudenstadt

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
loading