Für die Hallen-Bezirksmeisterschaften in Hechingen hatten sich acht Mühlener Bogenschützen qualifiziert und konnten bei den Titelkämpfen auch überzeugen.

Es wurde auf eine Distanz von 18 m auf 40-iger und Dreier- Spots geschossen. Bei den Spots zählt es nur vom Sechser bis zum Zehner und es wird auf jeden Spot nur ein Pfeil abgegeben.

In der Schützenklasse Recurve schoss Manuel Oswald hervorragende 540 Ringe und kam damit mit nur einem Ring Rückstand auf Klaus Eichmüller (SSV Hechingen, 541) auf den zweiten Platz.

Simon Bailer kam dagegen in Hechingen nicht in seinen gewohnten Schießrhythmus. Er erreichte 350 Ringe und kam damit in der Jugendklasse -Recurve auf den neunten Platz.

In der weiblichen Jugendklasse Recurve nahm Katja Baiker ihre zweite Bezirksmeisterschaft in Angriff. Sie meisterte diese Aufgabe mit Bravour und kam gleichauf mit Caroline Riester (SV Villingendorf) und 412 Ringen auf Platz drei.

Christine Graf startet in der Hallensaison für Waldmössingen um deren Mannschaft zu verstärken. Sie wurde zunächst Einzel-Bezirksmeisterin in der Altersklasse Recurve mit 473 Ringen und mit der Damen-Mannschaft mit Maritta Niggel (496) Sarah Weigle (476) und einer Gesamtringzahl von 1445 ebenfalls Bezirksmeisterin.

In der Schützenklasse Compound kam Christian Graf mit 556 Ringen auf den vierten Platz. Ganz dicht gefolgt von Timo Hartmann ,der mit 554 Ringen den fünften Platz erreichte.

In der Altersklasse-Compound schnappte sich Michael Graf mit nur einem Ring Unterschied zum Sieger Jürgen Schmid (SV Fluorn-Winzeln, 559) mit 558 Ringen den zweiten Platz. Lothar Graf wurde ganz souverän mit 36 Ringen Vorsprung in der Seniorenklasse-Compound mit 559 Ringen Bezirksmeister.

Die Mühlener Mannschaft in der Schützenklasse-Compound mit Michael Graf (558) Christian Graf (556) und Timo Hartmann (554) holte sich mit zwölf Ringen Vorsprung und einem Gesamtergebnis von 1668 Zählern ebenfalls den Bezirkstitel.