Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Freudenstadt Landschafts-Therapie im Blick

Von

Freudenstadt (alt). Eine öffentliche Festveranstaltung zum Thema "Landschafts-Therapie" mit Zertifikatsübergabe an die Absolventen der Ausbildung zum Landschafts-Therapeuten findet am Freitag, 28. Oktober, im Kienbergsaal des Kurhauses statt. Von 14.30 bis 22 Uhr gibt es Vorträge und Informationen rund ums Thema.

Die Leiter der Veranstaltung, Olfert Dorka aus Freudenstadt und Sybille von Eisenhart Rothe aus Nagold, sehen in der Landschafts-Therapie einen wichtigen Beitrag für das Gesundheitswesen. Ein Schwarzwaldbach kann, so Olfert Dorka, beispielsweise Lebensenergie wecken und bei Depressionen weiterhelfen. Auf einem Berg mit Blick in die Ferne können eigene Probleme etwas kleiner werden. Viele Menschen hätten verlernt, aus der Begegnung mit Landschaft Kraft zu schöpfen und ihren therapeutischen Wert für sich zu erkennen. Oft behindere heute Freizeitstress gerade die gesundheitsfördernde Wirkung der Natur. An diesem Punkt setzt die Landschaftstherapie ein. Sie fördert Begegnungen mit der notwendigen Ruhe und Ehrfurcht. Dabei ist die Natur die Helfende, der Landschafts-Therapeut begleitet diesen Prozess nur.

Die erforderliche Erfahrung dazu eignen sich Absolventen der Ausbildung in 16 Modulen über drei Jahre an. Wesentlicher Inhalt dabei ist die Sensibilisierung der eigenen Wahrnehmungsorgane und das Erkennen von Orten und Räumen in der Landschaft, die körperliches und psychisch-seelisches Wohlbefinden steigern und festigen.

Musikalisch eröffnet wird die Veranstaltung am Freitag um 14.30 Uhr. Nach Grußworten folgt um 15.15 Uhr ein Vortrag von Reinhard Deichgräber über die Landschaftsbetrachtung, um 16 Uhr ein Bericht von Victor Condrau über Gesundheitslandschaften und um 16.45 Uhr die Zertifikats-Verleihung an die Landschafts-Therapeuten. Ab 17.15 Uhr ist ein kleiner Imbiss, ab 18.15 Uhr gibt es weitere Informationen zur Landschafts-Therapie. Den Festvortrag hält ab 19.30 Uhr Gerhard Trommer zum Thema "Landschaft – ein Erlebnisraum für die Seele". Unter dem Titel "Landschafts-Therapie – eine präventive Maßnahme im Gesundheitswesen" mit Diskussion und Gedankenaustausch geht es um 21 Uhr weiter. Ende ist gegen 21.45 Uhr.

 
 

Ihre Redaktion vor Ort Freudenstadt

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading