(wö). In der Kreisliga bleiben TT Klosterreichenbach und Glatten II nach einem leistungsgerechten 8:8 weiterhin auf Abstiegsplätzen.

Dabei sorgten im hinteren Paarkreuz Peter Weigold und Karl Köhrer mit vier Siegen für die Hälfte der Glattener Punkte. Im Spitzenpaarkreuz schafften Stephan Reinhardt und Hans-Peter Neuberger (2) bei einem Gegenpunkt durch Florian Horn ein Übergewicht der Gastgeber. Auch in der Mitte waren die Reichenbacher besser: Helmut Züfle – Dimitri Ftits 11:13, 7:11, 11:7, 11:8, 11:3, Werner Haist – Marc Koppe 11:4, 9:11, 10:12, 11:7, 11:6, Helmut Züfle – Marc Koppe 6:11, 11:4, 11:5, 3:11, 4:11, Werner Haist – Dimitri Ftits 11:6, 11:6, 9:11, 9:11, 11:4. Das Remis sicherten am Ende Stephan Reinhardt/Helmut Züfle mit einem klaren Sieg in drei Sätzen.

Um jeden Ball ging es in einem Vierstundenmatch zwischen dem TSV Freudenstadt und der "Zweiten" der Sportfreunde Salzstetten, ehe Bernd Bukenberger/Markus Böhm mit einem 11:9, 11:9, 9:11, 5:11, 11:9 über Wilfried Weber/Joachim Zinser den 9:7-Erfolg der Gäste perfekt machten. Zuvor hatten sie nach dem Gewinn von zwei Eingangsdoppeln sowie den Einzelpunkten von Markus Böhm, Bernd Bukenberger, Thomas Carrasco und Stefan Kreidler mit 6:1 geführt. Benjamin Scholderer, Gerhard Sautter, Wilfried Weber, Armin Geiger, Dieter Ströbel und abermals Benjamin Scholderer brachten dann die Kreisstädter mit 7:6 nach vorne. Mit den letzten beiden Einzeln wechselte die Führung aber wieder: Joachim Zinser – Armin Bürkle 10:12, 8:11, 11:6, 13:11, 5:11, Gerhard Sautter – Stefan Kreidler 12:14, 8:11, 11:8, 10:12.

Mit dem 8:8 in Untertalheim gab der TTC Mühlen in der A-Klasse einen wichtigen Punkt im Kampf um den Aufstieg ab. Nach dem 3:0 in den Doppeln führten die Talheimer mit Einzelsiegen von Sebastian Rentmeister, Klaus Kogel und Jürgen Neumann bei Gegenpunkten durch Ulrich Korherr, Dietmar Eitelbuss und Roland Wendel bis zum 6:3, ehe zu Beginn des zweiten Durchganges Wilhelm Wendel, Ulrich Korherr, Achim Held und Dietmar Eitelbuss die Neckartäler sogar mit 7:6 in Front brachten. Jürgen Neumann und Bernd Krauß drehten die Führung aber postwendend. Damit musste am Ende das Vater/Sohn-Doppel Wendel mit einem 9:11, 11:8, 11:7, 11:8 über Ralf Klink/Sebastian Rentmeister für Mühlen noch einen Punkt retten.

In der B-Klasse behielt die "Zweite" des TSV Freudenstadt mit 9:4 die Oberhand gegen Dornstetten III. Nach dem 2:1 in den Doppeln zeigten sich Thomas Hübinger (2), Walter Ehmann, Johann Metzger, Luca Kober, Helmut Zinser und Alim Ayduran in den Einzeln überlegen. Für die Dornstetter Gegenpunkte sorgten das Doppel Tobias Stahl/Leo Letzgus, in den Einzeln Michael Weinläder, Leo Letzgus und Tobias Stahl.

Das Finale um die Halbzeitmeisterschaft der C-Klasse entschied der VfB Cresbach/Waldachtal mit einem 9:6 über die "Zweite" von TT Klosterreichenbach. Nach dem 2:1 in den Doppeln war die Cresbacher Überlegenheit im hinteren Paarkreuz mit vier Zählern durch Carl-Heinz Möhrle und Günter Henssler für den Sieg ausschlaggebend. In der Mitte teilte man sich die Punkte: Während Cresbachs Roland Diehm zweimal ungeschlagen blieb, schafften Oliver Budnik und Reinhold Bill den Gleichstand. Im Spitzenpaarkreuz schafften Marko Fanta (2) und Wolfgang Schuld bei einem Gegenpunkt von Markus Greule für ein 3:1-Übergewicht.