Bei ihrem zweiten Wettkampf in Welzheim konnten die Bogenschützen Mühlen ihren Tabellenplatz drei mit Disziplin, und konzentriertem Schießen sowie der Unterstützung ihrer Schlachtenbummler drei halten. So dürfte dem Klassenerhalt in der Compound-Württembergliga nichts ihm Wege stehen.

Beim ersten Match gegen den SV Mergelstetten holten sich die Mühlener zwei Punkte mit 220:217 Ringen. Kampflos setzte man sich gegen das nicht angetretene Team aus Hohenmemmingen durch, und nutzte die geschonten Kräfte zu weiteren Erfolgen mit 226:216 Ringen gegen den gegen den BSC Schömberg sowie mit 222:215 gegen den SGes Bempflingen.

Nach der Pause unterlagen die Mühlener zunächst gegen den sehr starken SV Wimsheim mit 220:224 Ringen. Auch Tabellenführer BWT Kirchentellinsfurt war beim 222:226 etwas zu stark. Und auch das letzte Match des Tages ging nach einem kleinen Patzer mit 211:220 Ringen an den SV Tell Weilheim/Teck. Damit liegen die Mühlener Bogenschützen nach diesem Wettkampftag mit 3087 Ringen und 18:10 Punkten auf dem dritten Platz.