Freudenstadt Junge Muslime beseitigen Silvester-Müll

Von
Mitglieder der Ahmadiyya-Gemeinde nach der Säuberungsaktion auf dem Marktplatz mit Jugendleiter Sharjeel Gondal (rechts). Foto: Adrian

Freudenstadt - Während die meisten Menschen nach einer langen Silvesternacht noch in den Neujahrsmorgen hinein schlummerten, versammelten sich ab 7 Uhr rund 40 Jugendliche und junge Männer der Ahmadiyya-Gemeinde Freudenstadt-Calw auf dem Freudenstädter Marktplatz, um den Silvestermüll, Böller- und Raketenreste zu beseitigen.

Beginn am frühen Morgen

Der Tag hatte für die Mitglieder der Ahmadiyya-Jugend mit einem stillen Gebet für den Frieden begonnen, bevor man zur Säuberungsaktion aufbrach.

Sharjeel Gondal, Jugendleiter der Gruppe, berichtete, dass die Aktion zum dritten Mal im Kreis Freudenstadt stattfindet, vorher war die Gemeinde schon in Calw, Nagold und Horb und weiteren Orten unterwegs. Bundesweit gab es solche Aktionen der Muslimischen Jugendorganisation mit mehr als 6500 Mitgliedern.

Ziel ist es, ein Zeichen zu setzen für Frieden, Toleranz und die Wahrung der Menschenrechte – in der Gewissheit, Teil der deutschen Zivilgesellschaft zu sein.

Gegen 9.30 Uhr war die Aktion auf dem Marktplatz beendet, zahlreiche prall gefüllte Müllsäcke lagerten am Rand des Platzes, um von der Stadtreinigung abgeholt zu werden, die dann noch mit der großen Kehrmaschine kleinste Reste der Silvester-Spuren aufsammelte.

 
 

Ihre Redaktion vor Ort Freudenstadt

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

Top 5

9

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading