Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Freudenstadt Gutes Klima für Allergiker

Von
Die Vertreter der ausgezeichneten Betriebe mit Tourismusdirektor Michael Krause (vorne, Zweiter von links) und den am Projekt beteiligten Mitarbeitern. Foto: Freudenstadt Tourismus Foto: Schwarzwälder-Bote

Freudenstadt wurde als allergikerfreundliche Kommune ausgezeichnet. In einer kleinen Feier wurden die Zertifikate im Kurhaus an die entsprechenden Betriebe überreicht.

Freudenstadt. Nach der Inspektion ihrer Häuser und Schulungen unter Anleitung der Deutschen Heilbäderverbands konnten 16 Hotels und Ferienwohnungen in der Kernstadt und in vier Ortsteilen zertifiziert werden. Damit wurden die notwendigen zehn Prozent der Betten erreicht, die die Stadt für die Auszeichnung benötigte. Tourismusdirektor Michael Krause dankte den teilnehmenden Betrieben für ihre Bereitschaft, sich zertifizieren zu lassen und damit ein wissenschaftlich geprüftes Angebot in Freudenstadt zu ermöglichen. Das Projekt sei zukunftsorientiert, so Krause, denn die Zahl der Allergiker steige weiter. Dass das Thema interessiere, sehe man auch an den vielen Publikationen in der Presse. Neben den Übernachtungsangeboten findet der Gast aber auch zertifizierte Restaurants und einen vorbildlich ausgeschilderten Vollsortimenter.

Anja Bode vom Deutschen Heilbäderverband wies auf die Bedeutung des Projekts hin. Mit dem von der Stiftung ECARF (European Centre of Allergy Research Foundation) entwickelten Zertifikat habe man ein wissenschaftlich begründetes Siegel erworben, dass allen Gästen Mindeststandards garantiere. Auch wenn dies kein Versprechen für einen beschwerdefreien Urlaub sei, so doch dafür, dass die Voraussetzungen für den Allergiker besser sind und er ernst genommen wird. Das Zertifikat werde nicht automatisch die Betten füllen, aber Erfahrungen in Borkum hätten gezeigt, dass zum Beispiel in der Nebensaison zertifizierte Betriebe davon profitierten.

Allergikerfreundliche Unterkünfte werden vom Gast, auch vom Nichtallergiker, als sauberer und mit der besseren Küche wahrgenommen. In ganz Europa gebe es kein weiteres vergleichbares Angebot für diese Zielgruppe, so Bode. In Deutschland sei Freudenstadt die zehnte allergikerfreundliche Kommune. Das sei schon fast ein Alleinstellungsmerkmal. Auch Anja Bode dankte den Leistungsträgern für die gute Zusammenarbeit. Nach einer kurzen musikalischen Pause mit den Musikern der Musik- und Kunstschule Freudenstadt, wurden die Zertifikate an die Betriebe übergeben. Danach gab es noch Zeit für einen regen Austausch.

Folgende Betriebe in Freudenstadt wurden vom Deutschen Heilbäderverband als allergikerfreundlich zertifiziert:

Haus Anja, Hotel Palmenwald, Hotel Kniebishöhe, Hotel Adler, Haus Ditze, Hotel Dormero, Haus Schwarzwaldsonne, Café Pause, Restaurant Schlupfwinkel, Ritas Ferienwohnung, Ferienhof Harr, Landgasthof Sonne, Hotel Teuchelwald, Gästehaus am Park, Landhaus Marlene, Hotel Grüner Wald, Hotel Lauterbad, Kaufland, Cityappartement Koenig, Restaurant Schmaus.

Artikel bewerten
2
loading
 
 

Ihre Redaktion vor Ort Freudenstadt

Anzeige
Gastro-Herbst

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading