(sto) Einen nahezu eindeutigen und ungefährdeten Auswärtssieg haben die Sportschützen des SSV Eutingen III im Luftgewehrschießen der Bezirksliga B beim SV Dettensee I während des zweiten Wettkampftages eingefahren. Der SV Starzach II hingegen kam beim SV Rangendingen I unter die Räder.

Bis auf Angelika Koch ließen die Schützen aus dem Gäu gegen ihre Kontrahenten nichts anbrennen. Tanja Koch setzte sich mit 375:369 Ringen gegen Fabian Wachter durch. Lothar Platz (368) schoss um 14 Ringe besser als Thomas Dettling (354). Noch eindeutiger machten es Alexander Grüninger (371) gegen Florian Merkt (357) sowie Vereinskollegin Laura Miller (371) gegen Kai Kreidler (356).

Allein der bei den Gastgebern an Position eins gesetzte Roland Schmid ließ sich den Schneid gegen Angelika Koch nicht abkaufen und zwang diese ins Stechen. Dort zeigte er einen Tick weniger Nerven, bezwang Koch mit 10:9 und holte zum 1:4-Gesamtergebnis einen Ehrenpunkt für die Mannschaft.

Nichts zu holen gab es für den SV Starzach II beim SV Rangendingen I. Allein Andreas Wirth holte mit 378 Ringen gegen Tobias Birkle (368) einen Punkt für die Gäste. Seine Kollegen hingegen patzten allesamt. Thomas Hertkorn (364) verlor sein Duell gegen Michael Pyka (374) ebenso wie Martin Eberhard (361) gegen Annekatrin Wannenmacher (377), Eugen Schüle (338) gegen Simone Bortoli (368) und Johannes Hertkorn (330) gegen Madelaine Dieringer (362).

Während sich die Eutinger mit ihrem Sieg auf den zweiten Tabellenplatz schossen, teilt sich der SV Starzach II den letzten Tabellenplatz mit dem SV Boll II.