Region. Pension statt Bau-Container – die Standards von Bauarbeiter-Unterkünften lassen sich per Betriebsvereinbarung festlegen. Und ab 2017 gilt: Der Chef muss die Übernachtung stellen und bezahlen. Dies teilt die Gewerkschaft IG Bauen-Agrar-Umwelt mit. Im Kreis Freudenstadt gilt dies für alle 119 Bau-Betriebe mit insgesamt 910 Mitarbeitern. Anders als bislang dürfe die Firma für die Übernachtung auch nichts von der sogenannten "Auslöse" abziehen. Im neuen Tarifvertrag ist für Auswärts-Jobs ferner eine Verpflegungspauschale von 24 Euro pro Arbeitstag festgeschrieben.