Für die Deutschen Meisterschaften KK 50 m und Luftpistole Auflage in Hannover hatten sich vom SV Tell Lützenhardt mit ihren Vorleistungen auf württembergischer Ebene Karl Brissaud und Kurt Störzer qualifiziert.

Trotz intensiver Vorbereitung auf den Ständen in Lützenhardt und Grüntal konnten die beiden Schützen bei den Titelkämpfen ihre eigenen Erwartungen nicht ganz erfüllen. Sie verfehlten ihre persönlichen Bestmarken jeweils um zehn Ringe.

Karl Brissaud erreichte in der Klasse Senioren A mit 283 Ringen (91/98/94) den 49. Platz. Kurt Störzer kam mit 272 Ringen (94/92/86) auf den 102. Platz. Die Schützen auf den ersten vier Plätzen dieser Klasse erreichten jeweils 294 Ringe.

Mit der DM-Teilnahme haben sich die beiden Lützenhardter Schützen, die vom ersten Vorsitzenden Jochen Glembotzki nach Hannover chauffiert worden waren, dennoch einen großen Traum erfüllt. Im kommenden Jahr strebt man einen erneuten Start bei den Deutschen Meisterschaften und die Verbesserung der Platzierungen an.