Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Freudenstadt Ballermann-Star Lorenz Büffel im vollen Turmbräu

Von
Foto: Bartler-Team

Freudenstadt - Ballermann mitten im Schwarzwald: Schlagersänger Lorenz Büffel sorgte am Freitag im "Turmbräu" für eine geballte Ladung Mallorca-Feeling.

Bekannt ist der Partylöwe vor allem durch seinen Hit aus dem vergangenen Jahr "Johnny Däpp". Das Spektakel begann für vier Gewinnerinnen eines Facebook-Spiels bereits vor dem Auftritt. Sie durften mit Büffel persönlich Bier trinken und die Stimmung genießen.

Mit dem Spruch "Ich nehm mir immer das vollste Bier" zeigte der ehemalige Radiomoderator bereits zu diesem Zeitpunkt seine Partylaune. Jennifer Mohs, Silke Warkus, Irina Letscher und Daniela Kind durften von ihrem "Meet & Greet" ein handsigniertes Erinnerungsfoto mit nach Hause nehmen.

Nach diesem Höhepunkt freuten sich die vier Frauen umso mehr auf den bevorstehenden Auftritt, dem sie von der vordersten Reihe aus zuschauen durften. Um davor nochmal so richtig in Insel-Stimmung zu kommen, legte DJ Robin vor Mitternacht die bekanntesten Schlagerhits auf. Songs wie "Die Nacht von Freitag auf Montag", "Viva Colonia" und "Ich verkaufe meinen Körper" durften dabei nicht fehlen.

Erst um kurz vor Mitternacht war es dann soweit: Mit den Worten "Hebt alle die Hände, keiner weiß warum" trat Büffel auf die Bühne. Eine Aufforderung, die das Publikum gern erfüllte. Anfängliche technische Probleme überspielte der Schlagerstar mit seiner ansteckenden guten Laune. Während die Hintergrundmusik auf sich warten lies, stimmte Büffel mit dem begeisterten Publikum schon mal "Dicke Titten Kartoffelsalat" "Weine nicht wenn der Regen fällt" und seinen Sommerhit "Johnny Däpp" an, den er im Laufe des Abends noch einige Male singen musste.

Publikum gehorcht aufs Wort

Überzeugt hat der Schlagerstar allerdings nicht nur mit seinem Gesang. Auch seine Fähigkeiten als Entertainer kamen wiederholt zum Vorschein. So brachte er das gesamte Publikum mit der Aufforderung "Hinsetzen, hinsetzen, wir springen jetzt!" dazu, bei seinem Auftritt keine andere Wahl zu haben als mitzumachen. Außerdem spielte er mitten in seinem Auftritt "Amor" und holte zwei Single-Frauen, sowie zwei Single-Männer auf die Bühne, die anschließend eng umschlungen miteinander tanzen mussten. Ob Lorenz Büffel bald eine Karriere als Partnervermittler starten möchte, blieb aber offen.

Das Publikum wurde permanent in die Show mit einbezogen. Es wurde gemeinsam gesungen, gesprungen und – natürlich – Bier getrunken. Denn das darf bei Büffel weder in Mallorca, noch im "Turmbräu" fehlen. Am Ende performte er seinen neusten Hit "Abriss-Charlie (Gib dir)", wobei das Publikum der Textzeile "Ich will jetzt durchdrehen" absolut gerecht wurde. Nach drei Zugaben, einer weiteren Bierdusche und hundert weiteren Sprüngen zu "Johnny Däpp" verabschiedete sich der Mallorca-Star letztendlich von der jubelnden Menge: "Ich sag Dankeschön. Es war der Wahnsinn!" Und mit den Worten "Die Hände nach oben, keiner weiß warum" verließ er das Lokal in dem selben Meer aus Händen, von dem er auch begrüßt worden war.

Fotostrecke
Artikel bewerten
2
loading
 
 

Ihre Redaktion vor Ort Freudenstadt

Flirts & Singles

 
 

Top 5

1

Kommentar

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading