In der Winterhallenrunde des Bezirks 7 hat sich die zweite Damenmannschaft des TC Bildechingen Damen gegen die erste Mannschaft vom TC Dunningen 4:2 durchgesetzt.

In den Einzeln konnten Sybille Rebmann (6:3, 6:4), Sabine Franz (6:3, 6:3) und Gudrun Deger (6:1, 6:0) klar in zwei Sätzen punkten. Das Doppel 1 Sybille Rebmann/ Gabi Butenschön holte mit einer überzeugenden Leistung (6:1, 6:0) den spielentscheidenden Punkt. Das Doppel 2 musste im zweiten Satz das Match nach Verletzung von Sabine Franz abbrechen.

Die Bildechinger Damen legten in der Horber Tennishalle einen Auftakt nach Maß hin und treten wieder am Samstag, 17. November, an. Dann geht es auswärts gegen die Spieler des TC Hechingen 2.

Die erst Knabenmannschaft musste allerdings gegen den TC Oberndorf 1 eine nur vermeintlich hohe 1:5-Niederlage einstecken. Moritz Mayer, Silas Leber, Laurenz Bernhard und Niklaus Rebmann hatten es zum Auftakt auswärts gleich mit einem schweren Gegner zu tun. Moritz Mayer setzte sich im Einzel mit druckvollem und hochkonzentrierten Spiel mit 6:1/6:3 durch. Silas Leber und Niklaus Rebmann verloren jeweils unglücklich im Tie-Break. Beide Doppel gingen an die Gegner, aber insgesamt war die Partie enger als das Ergebnis vermuten lässt. Am Sonntag, 25. November, spielen die Knaben des TC Bildechingen zu Hause gegen TA SSV Dettensee 1.