Epfendorf Interessanter Blick über den Tellerrand

Von
Das Männervesper in Harthausen ist dieses Jahr besonders gut besucht. Foto: Veranstalter Foto: Schwarzwälder-Bote

Epfendorf-Harthausen (ir). Im voll besetzten Gemeindesaal der katholischen Kirchengemeinde in Harthausen konnten die Verantwortlichen den Referenten Alexander Keller zum Männervesper begrüßen.

Nach einem herzhaften Vesper, das die Frauen vom Kirchengemeinderat hergerichtet hatte, sprach Keller zum Thema Testturm der Firma Thyssen-Krupp.

Nach der persönlichen Vorstellung stellte Keller den Konzern Thyssen-Krupp mit seinen vielen Geschäftsfeldern vor. Vom Stahlkonzern über Tagebaumaschinen bis hin zu Bauteilen der Luftfahrtindustrie und Kunststofftechnik reiche die Spannweite der Produkte. Natürlich ging der Referent umgreifend auf die Entstehungsgeschichte des Rottweiler Testturms ein.

Es habe viele Überlegungen gegeben, wo und wie ein Testturm entstehen beziehungsweise gebaut werden könne – dieser hätte überall in Europa gebaut werden können. In seinem Vortrag zeigte der Referent seinen Arbeitsplatz anhand einer Weltkarte. Dieser reichte von der spitze Afrikas bis einschließlich Russland. Ein Arbeitsplatz mit 12 Zeitzonen, erläuterte er.

Anhand von Fotobeispielen von Metropolen wie Moskau, Dubai und Schanghai wurde erklärt, wie sich der Wohnungs-, oder Geschäftsbau von der Fläche in die Höhe geändert hat. Gebäude mit 600 Metern Höhe sind heute schon realisiert und Gebäude mit 1000 Metern Höhe seien schon im Gespräch, so Keller.

Am Beispiel Moskaus konnte aufgezeigt werden, dass moderne U-Bahnen alleine nicht ausreichen, die Menschen zu transportieren, wenn diese nicht in ausreichender Menge zu den Zügen gebracht werden können. Hier baue Thyssen-Krupp moderne leistungsfähige Rolltreppen.

Im weiteren Verlauf des Vortrags wurde der Testturm an sich vorgestellt. Keller berichtete über die anstehenden Tätigkeiten wie beispielsweise die Installation des Feuerwehraufzugs. Die einhellige Meinung der Zuhörer war, dass man dem Referenten noch hätte länger lauschen können.

  
Kreis Rottweil
  
Freizeit

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading