Epfendorf Epfendorfer Reiter auf dem Weg nach oben

Von
Wie aus einem Guss springen Manuel Friederichs und Kayla über die Hindernisse – wie hier bei einem Turnier in Epfendorf zu sehen. Foto: Wagner Foto: Schwarzwälder-Bote

Von Hans-Dieter Wagner

Epfendorf. Als einen der Aufsteiger des Jahres bezeichnete jüngst das Fachmagazin "Reiterjournal" den Epfendorfer Springreiter Manuel Friederichs, als er beim Reitturnier in Waldachtal mit Kayla und Amadeus gleich einen Doppelsieg beim S-Springen einfuhr und damit den sechsten Sieg in seiner Karriere landete. Zuvor hatte er bereits als Lokalmatador Mitte Mai das Turnier auf dem Lärchenhof in Epfendorf-Harthausen gegen starke Konkurrenz für sich entscheiden können.

Den größten Erfolg seiner bisherigen Laufbahn konnte Manuel Friederichs allerdings am Wochenende in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle in Stuttgart feiern. Beim Hallenchampionat der Klasse S*** mit Stechen belegte der Harthausener einen hervorragenden vierten Platz. Damit gehörten er und seine elfjährige Stute Kayla aber auch zu den vier Paaren, die den Parcours zwei Mal fehlerfrei bewältigt hatten. Sein Abstand auf den Sieger betrug lediglich 1,78 Sekunden. Bei diesem hochrangigen Turnier küren die baden-württembergischen Springreiter ihren inoffiziellen Hallenmeister. Nur die besten 25 Reiter dürfen in Stuttgart an den Start.

Für Manuel Friederichs, der zum ersten Mal bei diesem Turnier am Start war, bedeutete schon die Teilnahme an diesem Championat einen Riesenerfolg, der noch viel höher bewertet werden muss, da er der einzige Amateurreiter im Starterfeld war.

Der junge Springreiter aus Epfendorf, der auf der Reitanlage Lärchenhof seines Vaters Uwe Friederichs trainiert, hat bereits das nächste Ziel im Visier. Er will sich das goldene Reitabzeichen anheften. Bald hat er die dafür vorgeschriebenen Siege und Platzierungen erreicht: zehn Siege in Springprüfungen der Klasse S, darunter mindestens ein Sieg in der Klasse S** und zehn Platzierungen an zweiter bis dritter Stelle in der Klasse S* sind notwendig.

Aber auch diese Hürde werden Manuel Friederichs, die elfjährige Kayla und der achtjährige Hengst Amadeus bald übersprungen haben.

  
Kreis Rottweil
  
Sport
Anzeige
Gastro-Frühling

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
loading