Epfendorf Buntes Angebot zieht viele an

Von
Reger Andrang herrscht auf dem Adventsmarkt. Foto: Wagner Foto: Schwarzwälder-Bote

Epfendorf-Harthausen (idi). Auch dieses Jahr zog das von der katholischen Kirchengemeinde St. Michael Harthausen organisierte Adventsmärktle die Menschen magisch an. Kein Wunder, präsentierte sich doch der Platz vor dem Dorfgemeinschaftshaus in vorweihnachtlichem Glanz und das Angebot an kunstvoll von den Gemeindemitgliedern gefertigten Gestecken, Adventskränzen, Weihnachtsgebäck und anderen Produkten war überaus reichhaltig.

Besucher genießendie Leckereien

Als Punkt 18 Uhr das Glöcklein ertönte, war der Markt eröffnet und bereits kurze Zeit später hatten schon die meisten Kunstwerke einen Abnehmer gefunden. Aber schon lange vorher genossen die Menschen die Stimmung auf dem Markt und ebenso die herrlich duftenden Leckereien. Selbstverständlich gab es Glühwein und Kinderpunsch, aber auch Waffeln und andere kleine Speisen und Getränke.

Der Erlös des Adventsmärktles geht, wie jedes Jahr, zur Hälfte an die Schwestern Annerose und Margarita Maier vom Institut St. Bonifatius und wird zur Unterstützung eines Projekts in Goma verwendet. Die andere Hälfte fließt in die Sanierung des Dorfgemeinschaftshauses.

Allerdings fördert die Kirchengemeinde nicht nur diese Projekte. Viele Besucher brachten Spenden für die Aktion "Weihnachten im Karton" mit. Verpackte Geschenke im Wert von etwa zehn Euro werden am 7. Dezember an Obdachlosenpfarrer Roland Renz in Stuttgart übergeben.

  
Kreis Rottweil
  
Religion

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading