Enzklösterle. In der traditionsreichen Weihnachtsfeier des Fördervereins des SV Enzklösterle wird dieses Jahr das Lustspiel "Familienkrach im Doppelhaus" aufgeführt.Die in der Besetzung Thomas Zündel, Stefanie Haist, Michael Huber, Lena Frey, Birgit Mast, Priska Girrbach, Lukas Girrbach, Ralf Gaus, Hansi Knospe und Benedikt Tobler etwas veränderte Laienschauspielgruppe probt unter der Leitung von Barbara Zeitbös seit Anfang Oktober für den Dreiakter, der reichlich Turbulenzen verspricht.

Die Familien Wacker und Rauscher bewohnen ein Doppelhaus. Dass es da hin und wieder einmal zu Dissonanzen kommen kann, liegt in der Natur der Sache. Dass jedoch diese beiden Familien etwas ganz Besonderes auch miteinander verbindet, das erschließt sich den Beteiligten erst nach einigen Verdächtigungen und Auseinandersetzungen.

Mitglieder werdenauch geehrt

Die Aufführung des Stückes erfolgt am 26. Dezember ab 19 Uhr in der Festhalle Enzklösterle. Saalöffnung ist um 18 Uhr.

Neben dem Dreiakter, einer reichhaltigen Tombola und der musikalischen Umrahmung durch die Tanzband "Sunnys" werden an diesem Abend auch langjährige Mitglieder des SV Enzklösterle geehrt werden.