Empfingen Titel geht zwei Mal nach Empfingen

Von
Die Empfinger Jungzüchter Tim Hellstern (links) und Leon Maier holten sich bei der Landesjugendschau in Schwenningen den Titel Württembergischer Meister. Foto: Gaus Foto: Schwarzwälder-Bote

Von Karl Gaus

Bei der Landesjugendschau in Schwenningen waren auch zwei Nachwuchszüchter des Kleintierzuchtvereins Empfingen erfolgreich. Tim Hellstern und Leon Maier holten mit ihren Tieren den Titel Württembergischer Jugendmeister nach Empfingen.

Empfingen. In der Abteilung Kaninchen erreichte Tim Hellstern mit seinen Farbenzwergen luxfarbig in seiner Sammlung mit vier Tieren stolze 385 von 400 möglichen Punkten. Tim Hellstern stellte auch das Siegertier mit 87 Punkten.

Der 15-jährige Tim Hellstern ist seit einigen Jahren mit großer Begeisterung Kaninchenzüchter. Neben den Titeln Vereinsmeister und Kreismeister hat er erst vor wenigen Wochen einen bedeutenden Titel geholt. Bei der Bundeskaninchenschau in Kassel wurden vier Farbenzwerge luxfarbig mit 383 Punkten bewertet und brachten Tim Hellstern den Titel Deutscher Jugendmeister ein. Einen zusätzlichen Ehrenpreis gab es für ein Kaninchen für 97 Punkte.

Tim Hellstern hat derzeit rund 20 Kaninchen der Rasse Farbenzwerge luxfarbig unter seinen Fittichen. Wie er sagte, hat er sich für diese Art Kaninchen deshalb entschieden, weil ihm deren Farbe besonders gefällt. Mit seinen bisherigen Erfolgen tritt der Jungzüchter erfolgreich in die Fußstapfen seines Vaters Arthur Hellstern, der auf viele Erfolge zurückblicken kann. Er ist außerdem Vorsitzender des Kleintierzuchtvereins Empfingen und auch im Vorstand des Kreisverbandes Tübingen-Horb eine wichtige Stütze.

Über einen tollen Erfolg freut sich der erst siebenjährige Leon Maier. Seine Kaninchen Deutsche Kleinwidder wildfarbig holten 384,5 Punkte und auch er darf sich Württembergischer Jugendmeister nennen. Weil die Kleinwidder von der Art her gemütlich und zutraulich sind, hat er sich für die Züchtung dieser Art Kaninchen entschieden. Derzeit hat er etwa 30 solcher Kaninchen in seiner Obhut. Er lobte besonders seinen Opa Heinz Maier, der ihn in seiner Züchtertätigkeit gut unterstützt und ihn auch zur Kaninchenzucht brachte. Auch Heinz Maier ist ein sehr erfolgreicher Kaninchenzüchter. Der stellvertretende Vorsitzende des Empfinger Züchtervereins stellte zuletzt in Kassel bei Helle Großsilber das beste Einzeltier.

Der Vorsitzende Arthur Hellstern freut sich besonders über die vielen Jungzüchter in Empfingen, besteht doch die Jugendabteilung aus 18 Jugendlichen.

Für das herausragende Abschneiden bei der Landesjugendschau durften Tim Hellstern und Leon Maier als Württembergische Jugendmeister eine Plakette des Landesverbandes Württemberg/Hohenzollern in Empfang nehmen.

Mehr in Ihrem Schwarzwälder Boten
  
Kreis Freudenstadt
  
Freizeit

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
loading