Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Empfingen Dreiste Abzocke mit Korrekturabzug

Von
So sieht das Fax aus, mit dem die Firma ihr Unwesen treibt. Quelle: Gewerbeverein Südbrookmeerland Foto: Schwarzwälder-Bote

Von Jürgen Lück

Empfingen. Erst gab es die Fax-Abzocke mit Anzeigen, die scheinbar im Gewerbeverzeichnis erscheinen sollten. Jetzt kommt eine noch dreistere Betrugsmasche: Mit kopierten Anzeigen aus kommunalen Publikationen will eine Firma mit Sitz in der Türkei Empfinger aufs Kreuz legen.

Adelinde Hellstern vom Ordnungsamt Empfingen: "Es gibt immer Trittbrettfahrer, die versuchen, Geld zu machen." Dieses Mal soll es wohl um eine Image-Broschüre für die Stadt Empfingen gehen. Die letzte offizielle Broschüre stammt aus dem Jahr 2009.

Die Firma BBI-AS treibt es dabei offenbar besonders dreist: In Neuenhaus (Niedersachsen) hatte eine Zimmervermieterin eine Anzeige in der Gästebroschüre aufgegeben. Dann bekam sie einen Anruf, sie müsse einen Korrektur-Abzug bestätigen. Sie bekam ein Fax der Firma BBI Reklam Tic A.S. Sie bestätigte den Korrekturabzug und dann kam die Rechnung über 947 Euro.

In Südbrookmeerland (Niedersachsen) lief die Masche ähnlich: Hier sollten die Gewerbetreibenden Anzeigen für eine Bürgerinformationszeitung schalten. Auch hier ging es wieder um den Korrekturabzug, der aus einer anderen lokalen Zeitung einfach kopiert wurde.

"Wer nicht sicher ist, kann gerne in der Gemeinde anrufen"

Und jetzt versucht es diese Firma aus dem Ausland offenbar in Empfingen mit dieser Masche. Laut Ordnungsamtsleiterin Hellstern habe sich eine Firma gemeldet: "Damit niemand darauf hereinfällt, haben wir einen Hinweis im Amtsblatt abgedruckt."

Hellstern betont, dass demnächst nach der Kommunalwahl wieder eine neue Info- und Imagebroschüre über Empfingen erscheinen soll. Verantwortlich dafür ist der HLK-Verlag aus Engstingen. Hellstern: "Das ist die offizielle Broschüre der Gemeinde. Die Anzeigen-Verkäufer kündigen sich vorher bei den Gewerbekunden an. Sie haben ein Empfehlungsschreiben von Bürgermeister Albert Schindler. Wer nicht sicher ist, kann gerne bei der Gemeinde anrufen."

 
 
Anzeige
Gastro-Herbst

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading