Eishockey Wild Wings sprechen intern Klartext

Von
Der Wild-Wings-Coach Pat Cortina steht unter Strom. In einer umfangreichen Aussprache hat er seinen Spielern vermittelt, was er von ihnen erwartet. Foto: Eibner

Das DEL-Schlusslicht Schwenningen erwartet heute (19.30 Uhr) den Vorletzten Düsseldorf und gastiert am Sonntag (14 Uhr) – begleitet von 620 Fans im Sonderzug – in Ingolstadt.

Maßnahmen-Katalog. Es war keine Arbeitswoche wie jede andere bei den Wild Wings. Nach der 1:3-Niederlage in Krefeld hatte Manager Jürgen Rumrich angekündigt, dass er zusammen mit Coach Pat Cortina "Maßnahmen" gegenüber der Mannschaft ergreifen wolle, um einen Weg aus der sportlich enttäuschenden Lage zu finden. Doch wie sah dieser Maßnahmen-Katalog aus? Pat Cortina führte eine umfangreiche Aussprache mit der Mannschaft, nahm dabei auch eine Powerpoint-Präsentation zu Hilfe.

Der Coach wies noch einmal darauf hin, was er von seinem Team erwartet und führte auch Einzelgespräche mit den Spielern. Die Trainingsintensität wurde erhöht, zudem nahm Cortina Veränderungen in seinen Sturmreihen vor – nicht zuletzt, weil der lange verletzte Istvan Bartalis ins Team zurückkehrt. Der Ungar spielt zusammen mit Andrée Hult und Stefano Giliati. Pat Cortina ist weiterhin davon überzeugt, "dass der Mannschaft nicht so viel in den Spielen fehlt, um Erfolg zu haben. Aber sie ist jetzt am Zug".

Lage ist ernst. Angreifer Simon Danner fand die Aussprache "sehr wichtig. Wir stecken in einer wichtigen Saisonphase und dürfen uns nicht mehr viel erlauben", sieht er auch die Gefahr, dass seine Mannschaft bald den Kontakt zu Platz zehn völlig verliert.

Düsseldorfer Probleme. Der 3:2-Erfolg nach Penaltyschießen in Straubing übertünchte zuletzt nicht die Probleme der Düsseldorfer. Nach dem Erreichen des Halbfinales und des Viertelfinales in den Vorjahren zeigen sich die Fans von ihrem Team enttäuscht. Coach Christof Kreutzer kann die in seinen Augen überhöhte Erwartungshaltung nicht nachvollziehen, denn die Verletztenliste ist bei der DEG momentan lang. "Schwenningen hat schon richtig gute Spiele in dieser Saison gezeigt. Es wird eine anspruchsvolle Aufgabe für uns."

Artikel bewerten
5
loading
  
Sport
  
SERC

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 
1

Kommentar

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading