Egenhausen. Im Rahmen der Gemeinderatssitzung fragte Gemeinderat Benjamin Finis an, aus welchen Gründen das Dorffest 2013 nicht stattfinden soll. Bürgermeister Frank Buob erklärte, dass das Dorffest "nicht beerdigt" sei, aber bei der Besprechung mit den Vereinsvertretern habe sich gezeigt, dass die meisten das Dorffest, so wie es bisher stattfand, nicht mehr zeitgemäß finden. Dies belegten auch die Besucher- und Umsatzzahlen. Deshalb war der Konsens, dass im Jahr 2013 ein Ehrenamtsabend stattfinden soll, an welchem das überdurchschnittliche Engagement ehrenamtlich Tätiger gewürdigt wird und das Jahr 2013 zudem genutzt wird, eine neue Konzeption für ein Dorffest in 2014 zu erarbeiten.