Dunningen-Seedorf (rm). Wiederum steht der von Frank Friedrich geleitete katholische Kirchenchor Seedorf vor dem Höhepunkt des fast abgelaufenen Jahres.

So ist der Chor vor allem im traditionellen Engelamt um 5 Uhr in der Frühe des ersten Weihnachtstags gefragt. In diesem Gottesdienst ist die Aufführung folgender Werke vorgesehen: "Still liegen Bethlehems Fluren" von Hugo Halt, "Gloria in Excelsis Deo", "Tollite hostias", dann der Gospel "Hört den Glockenklang" von Adolphe Adam, "Oh holy Night" und zum Schluss "This little Ligth of Mine". Einleitend wird Ewald Haas an der Orgel mit dem Chor und Solisten das feierliche Weihnachtsevangelium als Kantate aufführen.

Am zweiten Weihnachtsfeiertag, 26. Dezember, wirkt der Chor im 10.15 Uhr-Gottesdienst mit. Dort wird ein "Halleluja" das "Vater unser", "Kleiner Trommeljunge" und "Clair Benediction" von John Hutter aufgeführt. Patrik Krissler an der Orgel und ein Bläserensemble des Musikvereins begleiten die Auftritte.