Dunningen Auto kracht in Gegenverkehr

Von
Der Unfallort auf der Bundesstraße B 462 nahe der Dunninger Esso-Großtankstelle: Die beiden verunglückten Autos werden abtransportiert. Foto: Reichert Foto: Schwarzwälder-Bote

Nach einem Frontalzusammenstoß auf der Bundesstraße 462 bei Dunningen ging am Freitag knapp anderthalb Stunden lang nichts mehr. Die Unfallbeteiligten hatten allerdings Glück im Unglück: Sie wurden lediglich leicht verletzt.

Dunningen (vp). Die Unfallmeldung ging um 14.24 Uhr ein, sagt Thomas Kalmbach, Sprecher des Polizeipräsidiums Tuttlingen, auf Nachfrage unserer Zeitung. Kurz zuvor war auf der Umgehung bei Dunningen, rund 200 Meter nach der neuen Esso-Tankstelle in Richtung Schramberg, ein Auto frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammengestoßen.

Notarzt versorgt Opfer

Offenbar war der Wagen, der in Richtung Schramberg unterwegs war, aus noch ungeklärten Gründen ins Schlingern geraten. Laut Polizei geriet er in den Grünstreifen rechts von der Fahrbahn, schleuderte dann aber offenbar zurück. Dort kam es zum Frontalzusammenstoß mit dem Gegenverkehr. Polizeisprecher Kalmbach sprach von einem "ziemlichen Trümmerfeld".

Die beiden Verletzten wurden vor Ort vom Notarzt versorgt und zum einen ins Schwarzwald-Baar-Klinikum, zum andern ins Rottweiler Krankenhaus gebracht. Während der Bergungsarbeiten war die Bundesstraße 462 gesperrt. Die beiden verunglückten Autos mussten abtransportiert werden.

Artikel bewerten
0
loading
Kreis Rottweil

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
loading