Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Dornstetten Kathrin Leins setzt sich in Vorlesewettbewerb durch

Von
Kathrin Leins (vorne, Dritte von rechts) setzte sich in einem spannenden Vorlesewettbewerb der Klassen 6a und 6b der Werkrealschule Dornstetten durch und wurde Schulsiegerin. Mit auf dem Bild sind auch die Lehrer und die beiden Schülervertreter der Jury. Foto: Werkrealschule Dornstetten Foto: Schwarzwälder-Bote

schwarzwaelder-bote.de schickt Sie auf Reisen Zum Gewinnspiel

Dornstetten. Die Klassen 6a und 6b der Werkrealschule Dornstetten haben sich beim Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels beteiligt.

Zunächst wurden in einem klasseninternen Vorentscheid die Teilnehmer an der Endausscheidung ermittelt. Jede Klasse schickte drei Teilnehmer ins Rennen.

Im Wettbewerb um den Schulsieg mussten die Schüler zunächst ihr selbst ausgewähltes Buch in freier Rede kurz vorstellen und den Inhalt beschreiben. Anschließend lasen sie eine ihnen bekannte Textstelle etwa fünf Minuten lang vor. Im zweiten Teil galt es, einen unbekannten Text vorzulesen. Die Jury aus Lehrern und Schülern achtete beim Vorlesen besonders auf eine ausgefeilte Lesetechnik und eine ausdrucksstarke Textgestaltung. Allen Schülern wurden am Ende herausragende Leistungen bescheinigt, sodass die Entscheidung für die Jury nicht einfach war.

Erik Finkbeiner wurde Sieger in Klasse 6a, Kathrin Leins Siegerin der Klasse 6b und gleichzeitig Schulsiegerin. Sie wird die Werkrealschule beim Kreisentscheid im kommenden Jahr vertreten. Alle Schüler, die sich für die Endausscheidung qualifiziert hatten, erhielten für die Teilnahme eine Urkunde überreicht.

 
 

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading