Dornstetten. Mit geistlichen Liedern aus der Missa de nativitate Domini von László Halmos beging die Frauenschola der Franziskusgemeinde Dornstetten ihr 15-jähriges Bestehen und bereicherte zudem die Eucharistiefeier mit dem Lied "Hebe deine Augen auf zu den Bergen" von Felix Mendelssohn-Bartholdy.

Im anschließenden Festakt blickte Diakon Georg Lorleberg auf die Anfänge der Schola zurück – vom Gemeindefest im evangelischen Fruchtkasten am 5. November bis zum Gründungsbeschluss am 14. Oktober 1996 im Gasthaus Löwen. Die ersten Proben fanden 1997 im damaligen Progymnasium statt. Besonders hob Lorleberg die Bedeutung der Schola für das Gemeindeleben hervor. Gewürdigt wurden auch die beiden Chorleiterinnen Petra Lorleberg und Claudia Echle, die seit 13 beziehungsweise zwei Jahren im Amt sind. Vor allem aber galt der Dank den Sängerinnen. Noch vier direkte Gründungsmitglieder sind aktiv: Wilma Adolph, Heike Kludas-Bauer, Ines Keim und Ingrid Baumgartner. Diakon Lorleberg ehrte sie mit einer Urkunde des Cäcilienverbands und wusste bei jeder Sängerin manche Fähigkeiten und Begabungen hervorzuheben, mit denen sie sich eingebracht haben.

Daniela Haas und Johannes Köstler umrahmten die Feier mit verschiedenen musikalischen Darbietungen für Querflöte und Klavier.