Dornstetten Fachfrau in Sachen Autismus

Von

Dornstetten. Seit dem 1. Februar 1997, direkt nach der Qualifikation zur Fachlehrerin an Sonderschulen für geistig Behinderte am Fachseminar in Karlsruhe, ist sie an der Eichenäcker-Schule in Dornstetten tätig. Dort hat die Fachoberlehrerin Petra Romanus-Zahn jetzt ihr 25-jähriges Dienstjubiläum gefeiert.

Ihren ersten Kontakt zur Förderung von Kindern mit Behinderungen hatte Petra Romanus-Zahn im Schulkindergarten der Karl-Georg- Haldenwang-Schule in Sommenhardt, wo sie seit September 1990 beschäftigt war und die Außenstelle des Kindergartens in Nagold leitete.

Nach der Geburt ihres ersten Kindes 1998 war sie mit kurzer Unterbrechung wegen der Geburt ihres zweiten Kindes 2001 und dritten Kindes 2004 immer in einer unterhälftigen Teilzeitbeschäftigung an der Schule tätig. Wie die Eichenäcker-Schule weiter mitteilt, nutzte Petra Romanus-Zahn dies schnell zur Spezialisierung ihres Lehrauftrags: zu Beginn ihrer Tätigkeit die Frühförderung und dann zunehmend die Arbeit mit der "Gestützten Kommunikation" (FC) und all dem dazugehörigen Spektrum.

Immer mehr entwickelte sie sich zur Spezialistin für die Förderung von Kindern und Jugendlichen mit Autismus, weshalb sie 2007 im Auftrag des damaligen Staatlichen Schulamts Freudenstadt und danach seit 2011 am Schulamt Rastatt als Autismusbeauftragte übergeordnet tätig wurde und immer noch ist. Mittlerweile ist Petra Romanus-Zahn eine anerkannte Fachfrau auf dem Gebiet der Förderung von Schülern mit Autismus.

Als Dank für die geleistete Arbeit überreichte Peter Billmaier, Leiter der Eichenäcker-Schule, ihr die Urkunde des Landes Baden-Württemberg, einen Blumenstrauß und ein Buchpräsent, verbunden mit den besten Wünschen für die Zukunft.

 
 
Anzeige
Gastro-Frühling

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading