Dornstetten. Mit einem Rockkonzert will der "Rose-Keller" in Dornstetten am Freitag, 21. Dezember, dem angeblichen Weltuntergang an diesem Tag trotzen: Die "Bredelers" aus Straßburg sind ab 21 Uhr zu Gast.   

Übersetzt bedeutet "Bredelers" nichts anderes als Weihnachtsgebäck, ähnlich dem schwäbischen Ausdruck. Die drei im Stil der Kelten gekleideten Musiker bezeichnen ihre Musik als "keltischen punky Rock", den sie in elsässischer Sprache, aber auch auf Französisch und Englisch präsentieren. Eine ihrer ersten Singles, "Bombom Stand", wurde mit dem Duo Jami Clarke für die englische Version in "mini mini mum" umbenannt und dürfte dem Zuhörer bekannt vorkommen.

Ihre neueste Single "Greeta" ist eine explosive Würdigung der drallen und schelmischen Serviererinnen, denen man in elsässischen Weinstuben begegnen kann, heißt es in der Pressemitteilung der Veranstalter, die einen rockigen, kraftvollen und gleichzeitig amüsanten Abend versprechen.

Karten für das Konzert mit den "Bredelers" kosten im Vorverkauf vier, an der Abendkasse fünf Euro.