Dornhan-Marschalkenzimmern. Wenn die Kreissparkasse schreibt "Nähe ist kein Zufall, sondern Absicht", dann wird diese Aussage auch in Marschalkenzimmern untermauert: Die neue Geschäftsstelle wurde dieser Tage angeliefert und per Kran gesetzt Ende Januar sollen die Kunden wieder am bewährten Ort bedient werden.

Ende November war die alte abgerissen worden. Das 1972 im Zuge der Kreisreform von der Kreissparkasse Horb übernommene alte Gebäude mit der heutigen Technik aufzurüsten und energetisch zu ertüchtigen, wäre wirtschaftlich nicht vertretbar gewesen, heißt es in einer Pressemitteilung. Dafür bot sich aber die Nutzung des ursprünglichen Grundstückes samt der bestehenden Bodenplatte bestens an.

Die neue Geschäftsstelle wurde in Fertigteilen mit dem Tieflader angeliefert und per Kran an Ort und Stelle gesetzt. Die nächsten Wochen werden genutzt, um die Räume auf modernsten technischen Standard zu bringen. Dazu gehören Geldautomat und Kontoauszugsdrucker, die künftig zum "Rund um die Uhr-Serviceangebot" zählen. Auch einen barrierefreien Zugang und ein freundliches Beratungszimmer wird es in der neuen Geschäftsstelle geben. Geschäftsstellenleiterin Diana Weik, sie betreut die Kunden in Marschalkenzimmern derzeit von Dornhan aus, freut sich auf die neuen Räume und bekräftigt das Motto: "Nähe ist kein Zufall, sondern Absicht".