Donaueschingen Gewerbeschau erlebt eine Neuauflage

Von
Einblicke in Aasens Gewerbetriebe soll die Präsentation im April 2013 bieten. Foto: Kienzler Foto: Schwarzwälder-Bote

Von ElisabethWinkelmann-Klingsporn

Donaueschingen-Aasen. Gewerbeschau – Präsentationen – Hobby- und Trödlermarkt – ein Fest für alle. So etwas soll es, so Ortschaftsrat Hans-Peter Rolle, im kommenden Jahr wieder geben.Geplant ist die Gewerbeschau am 28. April. Bei einem Tag der der offenen Türen sollen sich Dienstleister, Firmen und Betriebe der Öffentlichkeit präsentieren. Der Schwerpunkt der Veranstaltung wird das Gewerbegebiet und der südwestliche Bereich von Aasen sein.

Teilnehmer, die nicht in diesem Gebiet angesiedelt sind, haben die Möglichkeit, ihre Präsentation in vorhandenen Räumlichkeiten im Veranstaltungsgebiet durchzuführen. Da es in Aasen sehr viele kreative Hobbybastler und Handwerker gibt, ist zudem geplant, dass diese ihr Können und Geschick zeigen und ihre Werke ausstellen und eventuelle auch verkaufen können.

Bei Interesse von heimischen Anbietern ist außerdem ein Trödlermarkt geplant. Für die einen ist es Kruscht, für die anderen sind es lang gesuchte Raritäten, die hier schnell den Besitzer wechseln können. Das ist auch eine Einladung, zu Hause mal wieder aufzuräumen und sich von Dingen, die man nicht mehr braucht zu trennen, bevor sie in den Müll wandern.

Die Aasener Vereine werden zur Bewirtung der Besucher beitragen. Kinderunterhaltung, Attraktionen und musikalische Unterhaltungen sollen auch nicht zu kurz kommen.

Rolle bittet, sich für die Gewerbeschau umgehend anzumelden, da bald mit dem Druck der Werbeprospekte begonnen werden muss. Auch für den Hobby- und Trödlermarkt sind Anmeldungen erforderlich.

Weitere Informationen: Anmeldungen bei Hans-Peter Rolle, E-Mail: HPRolle@t-online.de.

schwarzwaelder-bote.de schickt Sie auf Reisen Zum Gewinnspiel

Schwarzwald-Baar-Kreis

Ihre Redaktion vor Ort Donaueschingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
loading