Von Janine Hack

Donaueschingen. Die Vorweihnachtszeit ist in vollem Gange. Erkennbar ist das am Schneefall, an überall dargebotenen Weihnachtsplätzchen – und an den weihnachtlichen Klängen, die derzeit im Musiksaal des Fürstenberg-Gymnasiums zu vernehmen sind.

Dort proben nämlich drei Chöre sowie drei Gesangsklassen für das Adventskonzert, das am Sonntag um 15 Uhr in der Stadtkirche Bräunlingen aufgeführt wird. Besucht man die verschiedenen Proben, so betritt man sehr verschiedene Welten: Die jüngsten Sänger und Sängerinnen tragen afrikanische Lieder mit passender Choreographie und viel Spaß daran vor.

Im Schulchor des Fürstenberg-Gymnasiums, in dem sich Schüler jeden Alters finden, werden Lieder von Andrew Lloyd Webber aus dem Musical Joseph interpretiert, während die Erwachsenen beispielsweise Teile aus Mozarts Spatzenmesse aufführen werden. Die Begleitung bildet dabei das Orchester Capella Vivace, das den Chor schon oft unterstützte.

Doch neben diesen Besonderheiten gibt es auch altbekannte Adventslieder, die einem das Herz wärmen. Der Besuch des Konzerts wird sich außerdem sicher lohnen, da bereits das Chorkonzert im Advent vergangenen Jahres, das ebenfalls unter der Leitung Hubert Stinners zustande kam, das zahlreich erschienene Publikum zu "standing ovations" animierte.

Karten gibt es im Sekretariat des Fürstenberg-Gymnasiums, bei der Bäckerei Schmid und beim Kulturamt der Stadt Bräunlingen. Pro Karte werden zwei Euro der Renovierung der Kirche der Stadt Bräunlingen gespendet.