Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Donaueschingen Den Menschen zuerst zuhören

Von
Erik Pauly hatte auf dem Weihnachtsmarkt viel Spaß mit den Donaueschinger Bürgen. Foto: Baur Foto: Schwarzwälder-Bote

schwarzwaelder-bote.de schickt Sie auf Reisen Zum Gewinnspiel

Donaueschingen (kb). Auf Menschen zugehen, mit ihnen reden, ihnen zuhören – mit einer "Kennenlern-Tour" stellt sich der Oberbürgermeister-Kandidat Erik Pauly bei den Donaueschinger Bürgern vor.

Neben diversen Ortsrundgängen und Bürgergesprächen in den verschiedenen Ortteilen besuchte Erik Pauly unter anderem auch den Weihnachtsmarkt in Donaueschingen. Er mischte sich unter die Menschen und versuchte, mit ihnen ins Gespräch zu kommen. Die Offenheit, mit der Erik Pauly auf die Weihnachtsmarktbesucher zuging, sorgte bei manch einem zunächst für eine positive Überraschung und anschließend auch für ein anregendes Gespräch. Dabei ging es Erik Pauly weniger darum, seine eigenen Wünsche und Ziele mit Hinblick auf einen für ihn positiven Wahlausgang zu verkünden, als sich vielmehr die Wünsche, Ziele und Sorgen der Donaueschinger anzuhören und die sich dabei ergebenden Themen in einem gemeinsamen Gespräch zu vertiefen.

Die Themen waren äußerst vielfältig, vom Beruf über Hobbys und Sport bis hin zu Politik und Wetter reichten die Themen, um nur einige zu nennen. Meist blieb es auch nicht bei einem Gesprächspartner, schnell wurden Erik Pauly andere Menschen vorgestellt, so dass sich der Oberbürgermeisterkandidat häufig in einer Menschenansammlung befand.

Stellte doch jemand eine Frage zu dem Thema, was er alles für die Stadt Donaueschingen und ihre Bürger tun möchte, vorausgesetzt er wird als Oberbürgermeister gewählt, verwies er charmant, aber bestimmt auf den Besuch eines der Bürgergespräche mit Vortrag, in denen er Details zu diesem Thema vorstellt und erläutert.

Man merkte deutlich, wie wichtig es ihm ist, die Menschen aus Donaueschingen kennen zu lernen und zunächst einmal ihnen zuzuhören.

 
 

Ihre Redaktion vor Ort Donaueschingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading