Von Dietmar Glaser

Bad Herrenalb/Dobel. Alle Kleindenkmale in Bad Herrenalb und Dobel sollen in den nächsten zwei Jahren systematisch erfasst werden (wir berichteten). Wie dabei vorzugehen ist, haben interessierte Bürger bei einer Schulung im Kurhaus von Dobel erfahren.

Kreisarchivar Martin Frieß organisiert die kreisweite Erfassung der Kleindenkmale. Er konnte im Vorfeld Bernhard Kraft aus Dobel als Koordinator für Bad Herrenalb und Dobel gewinnen. Übergeordnete Projektleiterin ist Martina Blaschka vom Landesamt für Denkmalpflege in Esslingen. "Unser Ziel ist, Kleindenkmale verstärkt ins öffentliche Bewusstsein zu rücken", sagte Blaschka. Damit möchte man zum Schutz, zur Sicherung und zur Pflege kleiner Denkmale beitragen. Dazu gehören Brunnen, Grenzsteine, Wegkreuze, Kriegerdenkmale, Sühnekreuze, kleine Brücken und anderes mehr.

Auf einem Formular werden die ehrenamtlichen Helfer festhalten, wo sie welches von Menschenhand geschaffene Kleinod entdeckt haben. Sie beschreiben das Objekt in kurzen Worten, markieren es auf einer Flurkarte und fotografieren es. "Am wichtigsten sind uns die Kleindenkmale außerhalb der Ortschaften", sagte Blaschka und ergänzte: "Arbeiten Sie von außen nach innen."

Hintergrund dieser Aufforderung ist, dass dem Denkmalamt Kleindenkmale in Wald und Flur kaum bekannt sind. Die Ortskenntnis von Einheimischen, die vielleicht schon in ihrer Kindheit durchs Gelände streiften, ist hier besonders wertvoll.

Bereits am Abend der Schulung konnte ein Teilnehmer mit einer kleinen Sensation aufwarten. Er habe vor wenigen Tagen im Oberen Gaistal eine umgestürzte Gruhe entdeckt. Gruhen sind hüfthohe Ruhebänke aus Stein, auf der man früher Rucksäcke ablegte. Durch die ungewöhnliche Höhe der Ruhebank war das Abstellen und Aufnehmen der mitunter sehr schweren Lasten erleichtert. Während der nächsten zwei Jahre werden weitere interessante Funde erwartet. Freunde von Kleindenkmalen können sich dem ehrenamtlichen Team der Erfasser noch anschließen.

Ansprechpartner ist Bernhard Kraft, Telefon 07083/30 818 18, E-Mail bernkraft@aol.com.