Dobel. Ein Hörgenuss der besonderen Art steht dem Publikum am 19. Dezember ab 19 Uhr im Dobler Kurhaus bevor. Unter Mitwirkung des Dobler Musikvereins werden 45 junge Akteure des "Petersburger Knabenchors" unter der Leitung ihres Dirigenten Wadim Ptscholtin mit ihren glockenreinen Stimmen das Publikum mit russischen und deutschen Werken zur Weihnachtszeit verzaubern. Gegründet wurde der Chor 1992 von Wadim Ptscholtin, der seit dieser Zeit als Leiter tätig ist. Der Konzertchor gestaltet mehr als 50 Konzerte im Jahr – 2011 gab es laut Ankündigung gefeierte Auftritte der Petersburger Chorschüler mit den Besten der fast 500 Kinder und Jugendlichen, die derzeit in der Chorschule ausgebildet werden. "Im vergangenen Jahr zählten wir bei zwei Konzerten im Frankfurter Dom mehr als 1400 und im badischen Oberkirch 1000 Zuhörer", weiß der Muggensturmer Udo Heidt – ehrenamtlich tätig in der deutschen Tourneeleitung und Organisation für die Auftritte im süddeutschen Raum – zu berichten. Auch in diesem Jahr begeistert der Chor zum wiederholten Male das Publikum in verschiedenen Städten Deutschlands. Am 19. Dezember, nach einem Auftritt mittags auf dem Weihnachtsmarkt in Baden-Baden, wird man nun – unterstützt von jungen Bässen – die Zuhörer in Dobel im Kurhaus in vorweihnachtliche Stimmung versetzen. Im Programm der Deutschlandtournee, die 18 Stationen umfasst, werden auch deutsche Weihnachtslieder zu finden sein. In Dobel wird Holger Becker am Klavier mit dabei sein. Der Eintritt ist frei, die Sänger bitten jedoch um eine Spende.