Dobel. In der Nacht zum Dienstag brachen Unbekannte in eine Gartentechnikfirma in der Schwabhausenstraße ein. Sie entwendeten Motorsägen im Wert von rund 15 000 Euro. Aufmerksame Zeugen konnten in der Nähe des Tatortes zwei verdächtige Personen beobachten und notierten sich das Kennzeichen des Autos, mit dem diese unterwegs waren. Dieses Fahrzeug wurde am Dienstagnachmittag von der Polizei in Mannheim kontrolliert. Der 66-jährige Insasse wurde vorläufig festgenommen, da das Diebesgut aus dem Einbruch in Dobel im Auto aufgefunden wurde. Der Mann, der bereits einschlägig in Erscheinung getreten ist, bestreitet die Tat, so die Polizei. Er wurde nach den polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Ermittlungen, ob der 66-Jährige für weitere gleich gelagerte Straftaten infrage kommt, dauern an. Die Tat konnte nur durch das überlegte Handeln der Zeugen so schnell aufgeklärt werden.