Stuttgart - Nach dem 2:1-Erfolg gegen Köln trifft der VfB Stuttgart im Viertelfinale des DFB-Pokals wieder auf einen Zweitligisten - dieses Mal empfangen die Schwaben den VfL Bochum.

Der Kracher des Viertelfinales findet in der Allianz-Arena statt: Rekordmeister FC Bayern München empfängt den Double-Gewinner Borussia Dortmund. Ausgerechnet der ehemalige Schalke-Profi Olaf Thon loste kurz vor Mitternacht am Mittwoch die brisante Begegnung der neuen deutschen Erzrivalen aus. „Ich hatte die Bayern schon gern gehabt, aber zu Hause“, meinte BVB-Präsident Hans-Joachim Watzke zur Neuauflage des Finales der vergangenen Saison.

Fotostrecke29 Fotos

Daneben kommt es am 26./27. Februar zum Fußball-Erstligaduell zwischen dem FSV Mainz 05 und dem SC Freiburg. Pokalschreck Kickers Offenbach aus der dritten Liga hat Heimrecht gegen den VfL Wolfsburg. Das Ziel aller ist das Finale am 1. Juni in Berlin, die Vorschlussrunde findet am 16./17. April statt.